Er­mitt­lun­gen ge­gen Lutz Bach­mann we­gen Tweets zu Kei­ra

Dresdner Neueste Nachrichten - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

BER­LIN. Die Po­li­zei er­mit­telt ge­gen „Pe­gi­da“-mit­grün­der Lutz Bach­mann. Es geht um ei­nen Tweet zum Fall der ge­tö­te­ten 14 Jah­re al­ten Schü­le­rin Kei­ra aus Ber­lin. „Wir er­mit­teln we­gen üb­ler Nach­re­de, fal­scher Ver­däch­ti­gung und des Ver­dachts auf Volks­ver­het­zung“, be­stä­tig­te ein Po­li­zei­spre­cher ges­tern in Ber­lin ent­spre­chen­de Me­dien­be­rich­te. Der Staats­schutz ha­be die Er­mitt­lun­gen über­nom­men.

Bach­mann soll Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge im Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter ge­schrie­ben ha­ben: „Mord­fall #Kei­ra G. Nun ist es wohl raus: Die Bes­tie vom Kau­ka­sus, Ed­gar H., tsche­tsche­ni­scher Mos­lem und Ex-flücht­ling“. Da­zu soll er auf ein Face­book-pro­fil ei­nes Man­nes ver­linkt ha­ben. Der Tweet ist bei Twit­ter in­zwi­schen nicht mehr zu se­hen (Screenshot-qu­el­le: t-on­li­ne).

Ei­ne Rich­ter hat­te ges­tern ge­gen ei­nen 15 Jah­re al­ten Mit­schü­ler des Mäd­chens Haft­be­fehl we­gen Tot­schlags er­las­sen. Der 15Jäh­ri­ge ist laut Po­li­zei­an­ga­ben nicht iden­tisch mit der Per­son, auf die Lutz Bach­mann ver­link­te. Laut Po­li­zei wa­ren nach dem fal­schen Tweet von Bach­mann meh­re­re Straf­an­zei­gen ge­gen den „Pe­gi­da“-chef ein­ge­gan­gen. Zu­dem ha­be die Po­li­zei auch „von Amts we­gen“die Er­mitt­lun­gen auf­ge­nom­men.

Ein 15-jäh­ri­ger Mit­schü­ler steht un­ter Ver­dacht, in der ver­gan­ge­nen Wo­che die 14-jäh­ri­ge Kei­ra aus Ber­lin mit meh­re­ren Mes­ser­sti­chen ge­tö­tet zu ha­ben. Nach dem Tod des Mäd­chens kur­sier­ten im In­ter­net zahl­rei­che Fal­sch­mel­dun­gen, Ge­rüch­te und Hetz­bei­trä­ge et­wa ge­gen Flücht­lin­ge.

Erst im No­vem­ber 2017 war Bach­mann vom Land­ge­richt Dres­den we­gen Volks­ver­het­zung zu ei­ner Geld­stra­fe von 9600 Eu­ro ver­ur­teilt wor­den. Er hat­te im Sep­tem­ber 2014 auf Face­book Kriegs­flücht­lin­ge als „Gelum­pe“, „Dreck­s­pack“und „Vieh­zeug“be­zeich­net. Ei­ne wei­te­re Un­ter­las­sungs­kla­ge ei­ner Flücht­lings­hil­fe­or­ga­ni­sa­ti­on ge­gen Bach­mann war im Ja­nu­ar in ei­nem Ver­gleich ge­en­det.

Der 15-Jäh­ri­ge Deut­sche, der die töd­li­che Mes­ser­at­ta­cke auf Ke­ria ge­stan­den hat, war am Sonn­tag in der Woh­nung sei­ner El­tern fest­ge­nom­men wor­den. Laut Staats­an­walt­schaft wa­ren die bei­den Ju­gend­li­chen ver­ab­re­det ge­we­sen. Kei­ras Schu­le plant noch vor den Schuk­fe­ri­en ei­ne Trau­er­fei­er, hieß es ges­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.