Wos be­seu­ten sie Ab­kür­zu­n­6en?

Dresdner Neueste Nachrichten - - WARENWELT -

■ LCD (Li­quid Crys­tal Dis­play) be­zeich­net ei­ne Tech­nik, die vor al­lem bei Bü­ro­pro­jek­to­ren ge­nutzt wird. Flüs­sig­kris­tal­le be­ein­flus­sen die Aus­rich­tung des Lichts. LED (light-emit­ting di­ode) ist ei­ne Al­ter­na­ti­ve zu ih­nen. Led-bea­mer er­zeu­gen we­ni­ger Hit­ze und brau­chen des­halb kei­ne in­ter­nen Ven­ti­la­to­ren. Die Led-lam­pen hal­ten au­ßer­dem weit­aus län­ger.

DLP (Di­gi­tal Light Pro­ces­sing) kommt in hoch­auf­lö­sen­den Bea­mern zum Einsatz. Beim Dlp-ver­fah­ren wer­den Mil­lio­nen klei­ne Spie­gel pro­ji­ziert. Sie er­ge­ben das Bild. Das Ver­fah­ren ver­spricht ei­ne be­son­ders gu­te Bild­qua­li­tät.

■ 3LCD steht für ei­ne mo­der­ne Tech­no­lo­gie, mit der wei­ßes Licht in drei Gr­und­far­ben zer­legt wird. Ge­rä­te mit die­ser Tech­no­lo­gie eig­nen sich für hel­le Um­ge­bun­gen.

Fo­tos: Her­stel­ler

Die Bea­mer von View­so­nic und Ep­son ha­ben im Test gut ab­ge­schnit­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.