„Lied in Dres­den“in der Hoch­schu­le für Mu­sik

Dresdner Neueste Nachrichten - - KULTUR -

Um das The­ma „Krieg – Ver­fol­gung – Hoff­nung – Frie­den“geht es zur nächs­ten Ver­an­stal­tung der Rei­he „Lied in Dres­den“am Sonn­tag, 19.30 Uhr im Kon­zert­saal der Hoch­schu­le für Mu­sik, wenn Lie­der und Ge­sän­ge von Hein­rich Schütz, Franz Schu­bert, Ro­bert Schu­mann, Hanns Eis­ler, Alex­an­der Keuk u.a. auf­ge­führt wer­den. Pro­fes­so­ren, Alum­ni und Stu­die­ren­de wid­men das Kon­zert dem 100. Jah­res­tag der Be­en­di­gung des 1. Welt­krie­ges. Mit­wir­ken­de sind Frie­de­ri­ke Bey­kirch, Ma­ri­ko Le­page, Sol Her und Vik­to­ria Wil­son (So­pra­ne), Jo­na­than May­en­schein (Alt), Alex­an­der Bi­sch­off (Te­nor), Jus­si Juo­la (Bass­ba­ri­ton), Chris­ti­ne Hes­se, Prof. Ul­ri­ke Sie­del, Uta­ko Wa­shia und Eun­hye Kang (Kla­vier), Micha­el Hei­ne­mann und Kei Su­ga­ya (Or­gel, Cem­ba­lo). Kom­bi­ti­ckets zu 8 (erm. 6) Eu­ro an al­len Re­ser­vix-kas­sen, un­ter www.re­ser­vix.de und an der Abend­kas­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.