Dresd­ne­rin Au­to­rin in Köln er­folg­reich

Dresdner Neueste Nachrichten - - BÜHNE DRESDEN -

Die Dresd­ne­rin Lae­ti­zia Praiss hat den För­der­preis für Li­te­ra­tur der 4. Köl­ner Li­te­ra­tur­ta­ge ge­won­nen. In Ko­ope­ra­ti­on mit der Köl­ner Li­te­ra­tur­in­itia­ti­ve „Land in Sicht“ver­gab der Ver­band deut­scher Schrift­stel­le­rin­nen und Schrift­stel­ler in die­sem Jahr erst­mals die­sen Preis. Fünf Fi­na­lis­ten tru­gen ih­re Tex­te zum The­ma „Aus­bre­chen“zur Er­öff­nung der Köl­ner Li­te­ra­tur­ta­ge vor, nach den Le­sun­gen wur­den von der Ju­ry die drei Ge­win­ner be­kannt ge­ge­ben. Lae­ti­zia Praiss konn­te da­bei mit ih­rer Kurz­ge­schich­te „Ta­ge, Näch­te, An­fang und En­de“über­zeu­gen, so dass sie schließ­lich den mit 500 Eu­ro do­tier­ten 1. Platz be­leg­te.

Fo­to: Sun­nyi Löh­mann

Ka­ries kom­men mit 80er-jah­re-post­punk in die Groo­ve Sta­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.