Ur­teil im Fall Kn­a­be am 18. De­zem­ber

Dresdner Neueste Nachrichten - - SACHSEN UND MITTELDEUTSCHLAND -

BER­LIN. Das Land­ge­richt Ber­lin will am 18. De­zem­ber in dem Eil­ver­fah­ren über die Ab­be­ru­fung des Lei­ters der Sta­siop­fer-ge­denk­stät­te Ho­hen­schön­hau­sen, Hu­ber­tus Kn­a­be, ent­schei­den. Da ei­nen Tag vor der Ver­hand­lung noch um­fang­rei­che Un­ter­la­gen ein­ge­reicht wor­den sei­en, ha­be sich die mit dem Fall be­fass­te Zi­vil­kam­mer in der münd­li­chen Er­ör­te­rung am Frei­tag noch nicht po­si­tio­niert und den Ver­kün­dungs­ter­min an­be­raumt, teil­te das Ge­richt mit.

Kn­a­be wird vor­ge­wor­fen, nicht ge­gen se­xu­el­le Be­läs­ti­gung von Be­schäf­tig­ten durch sei­nen Vi­ze ein­ge­schrit­ten zu sein und des­sen Ver­hal­ten durch sei­nen Füh­rungs­stil so­gar be­för­dert zu ha­ben. Der His­to­ri­ker war des­halb vom Stif­tungs­rat der Ge­denk­stät­te von sei­nen Auf­ga­ben ent­bun­den wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.