Nach dem Ma­ga­zin-aus: Auch „Wi­red.de“schließt

Dresdner Neueste Nachrichten - - MEDIEN -

MÜN­CHEN. Erst im Ja­nu­ar wur­de das Aus für das ge­druck­te „Wi­red“-ma­ga­zin be­kannt, nun macht auch „Wi­red.de“dicht. Zwar ha­be die Re­dak­ti­on ge­zeigt, dass „Wi­red.de“auch als Di­gi­tal­mar­ke Po­ten­zi­al ha­be. Den­noch sei die Ent­schei­dung ge­gen die Fort­füh­rung ge­fal­len, teil­te der Con­dé­nast-ver­lag mit. „,Wi­red.de‘ wird zum En­de des Jah­res den Re­dak­ti­ons­be­trieb in Deutsch­land ein­stel­len“, heißt es in der Mit­tei­lung. „Das drei­köp­fi­ge Re­dak­ti­ons­team von ,Wi­red.de‘ wird sich kom­men­de Wo­che mit ei­nem The­men­spe­cial rund um Tech­no­lo­gie­pro­gno­sen für das Jahr 2029 bei den deut­schen Le­sern ver­ab­schie­den“, so der Ver­lag. Re­dak­ti­ons­lei­ter Wolf­gang Kerler ver­lässt den Ver­lag 2019. Das „Wi­red“-ma­ga­zin hat­te ei­nen Schwer­punkt auf The­men wie neue Tech­no­lo­gi­en, Wis­sen­schaft, De­sign und Di­gi­tal­kul­tur.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.