Hartz-iv auf Tiefst­stand

Dresdner Neueste Nachrichten - - ERSTE SEITE -

His­to­ri­scher Tiefst­stand: Erst­mals seit der Ein­füh­rung vor 14 Jah­ren gab es En­de 2018 in Deutsch­land we­ni­ger als drei Mil­lio­nen Haus­hal­te, die Hart­ziv be­zie­hen. Der Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit, Det­lef Schee­le, wer­te­te dies als Be­leg da­für, dass das bis­he­ri­ge Sys­tem der Grund­si­che­rung gut funk­tio­niert. Vie­le ehe­ma­li­ge Hartz-iv-be­zie­her hät­ten Ar­beit ge­fun­den, sag­te er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.