Be­rich­te über Miss­brauch im Sport

Dresdner Neueste Nachrichten - - AUS ALLER WELT -

Ber­lin. Bei der Un­ab­hän­gi­gen Kom­mis­si­on zur Au­f­ar­bei­tung se­xu­el­len Kin­des­miss­brauchs ha­ben sich seit ei­nem Auf­ruf 2019 rund 100 Men­schen mit Miss­brauch­ser­fah­run­gen im Be­reich Sport ge­mel­det. Die­se Zahl gab die Vor­sit­zen­de der Kom­mis­si­on, Sabine And­re­sen, am Di­ens­tag in Ber­lin be­kannt.

Die Be­rich­te der Be­trof­fe­nen sei­en nicht re­prä­sen­ta­tiv, bil­de­ten aber die Band­brei­te vom Brei­ten­sport bis zum Spit­zen­sport ab. And­re­sen nann­te Ge­wal­t­er­leb­nis­se aus den Be­rei­chen Fußball, Ju­do oder Rei­ten. „Wir müs­sen von ei­ner ho­hen Dun­kel­zif­fer aus­ge­hen“, sag­te sie. Es ge­be im Sport bis­her kei­ne Kul­tur des Spre­chens und des Zu­hö­rens über Ge­walt. Be­trof­fe­ne be­rich­te­ten da­von, dass die Trag­wei­te se­xu­el­len Kin­des­miss­brauchs eher ver­leug­net wer­de: „Es ist wich­tig, ei­ne Kul­tur der Au­f­ar­bei­tung zu eta­blie­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.