Dresdner Neueste Nachrichten

Das Mus­ter der Hoch­pha­se im Früh­jahr wie­der­holt sich

- Coronavirus (COVID-19) · Robert Koch Institute · Germany

Der Rück­zug ins Pri­va­te ist in Zei­ten der Pan­de­mie an­ge­ra­ten und scheint fast selbst­ver­ständ­lich. Doch die Wahr­neh­mung, dass der öf­fent­li­che Raum ge­fähr­li­cher sei als das ei­ge­ne Zu­hau­se, täuscht: Die größ­te Ge­fahr der An­ste­ckung, das be­ton­te das Ro­ber­tkoch-in­sti­tut (RKI) in ei­ner Stel­lung­nah­me am Frei­tag herrscht dort, wo Men­schen le­ben – in ih­ren Woh­nun­gen,

in Al­ten-, Pfle­ge-, Wohn- oder Flücht­lings­hei­men. Der Grund: Men­schen wer­den bei Fei­ern und Zu­sam­men­künf­ten sorg­los. In öf­fent­li­chen Ein­rich­tun­gen schei­nen Hy­gie­ne­kon­zep­te und Mas­ken­pflicht aber zu funk­tio­nie­ren. Dar­an hat sich seit dem Hö­he­punkt der Epi­de­mie im April/mai nichts ge­än­dert. Im Ge­gen­teil, das Mus­ter der Hoch­pha­se, das das RKI jüngst in ei­ner Stu­die vor­ge­stellt hat, scheint sich zu wie­der­ho­len. In Deutsch­land wer­den vor al­lem wie­der ver­mehrt Co­ro­na-aus­brü­che in Al­ten­und Pfle­ge­hei­men ge­mel­det. „Da sich wie­der ver­mehrt äl­te­re Men­schen an­ste­cken, nimmt die An­zahl der schwe­ren Fäl­le und To­des­fäl­le zu“, schreibt das RKI da­zu in sei­nem La­ge­be­richt von Don­ners­tag­abend.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany