Dresdner Neueste Nachrichten

Böh­mer­minn: Mit Iro­nie ge­gen Twit­ter

- Twitter · Frankfurt · Jan Böhmermann · Frankfurt Book Fair · Bärbel Schäfer

Frank­furt. Dem Sa­ti­ri­ker Jan Böh­mer­mann (Bild, 39) hilft Iro­nie im Um­gang mit Twit­ter. „Das ist ganz wich­tig, da­mit man sich da nicht vor Ver­zweif­lung ir­gend­wann ab­mel­det oder in ir­gend­wel­che schlim­men De­pres­sio­nen rutscht“, sag­te er auf der Frank­fur­ter Buch­mes­se. Twit­ter sei „sehr un­barm­her­zig, man be­schimpft sich ge­gen­sei­tig, man ver­sucht mög­lichst Po­si­tio­nen zu­zu­spit­zen“, sag­te Böh­mer­mann im In­ter­view mit Mo­de­ra­to­rin Bär­bel Schä­fer. On­line sei es meis­tens här­ter als im ana­lo­gen Le­ben. „Weil sich Men­schen am En­de dann doch am Tisch ge­gen­über­sit­zen müs­sen.“

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany