Dresdner Neueste Nachrichten

Vc-team ent­führt ei­nen Punkt

- Sports · Dresden

Dres­den. Die Vol­ley­bal­ler des VC Dres­den ha­ben sich beim TSV Mim­men­hau­sen sehr gut ge­schla­gen und dem Zweit­li­ga­spit­zen­rei­ter ei­nen Punkt ab­ge­knöpft. Nach gro­ßem Kampf muss­ten sich die Schütz­lin­ge von Trai­ner Ni­k­las Peisl dem kla­ren Fa­vo­ri­ten nach 117 Mi­nu­ten knapp mit 2:3 (12:25, 25:20, 23:25, 27:25, 7:15) ge­schla­gen ge­ben. Trotz der Nie­der­la­ge konn­ten die El­be­städ­ter mit er­ho­be­nem Haupt die über 500 km lan­ge Heim­rei­se an­tre­ten.

„Wich­tig war, dass wir ei­nen Punkt mit­neh­men konn­ten. Ich bin ins­ge­samt mit der Leis­tung der Mann­schaft sehr zu­frie­den. Wir ha­ben stark ge­kämpft und auch gut ge­spielt. Am En­de wa­ren die Gast­ge­ber ein­fach den Tick bes­ser“, er­klär­te Trai­ner Ni­k­las Peisl. So ver­fü­gen die Gast­ge­ber mit dem erst­li­ga­er­fah­re­nen Fe­de­ri­co Ci­pol­lo­ne über ei­nen ex­zel­len­ten Zu­spie­ler und mit dem ehe­ma­li­gen Na­tio­nal­spie­ler Chris­ti­an Pam­pel über ei­nen Dia­go­nal­an­grei­fer, der trotz sei­ner 41 Jah­re fünf Sät­ze zu­ver­läs­sig punk­tet.

„Der Geg­ner hat von Be­ginn an sehr druck­voll auf­ge­schla­gen, da konn­ten wir pha­sen­wei­se die An­nah­me nicht hal­ten, aber in der Blo­ck­ab­wehr wa­ren wir bes­ser als der Ta­bel­len­füh­rer“, so das Fa­zit von Peisl. Als MVP wur­de auf Sei­ten der Dresd­ner Au­ßen­an­grei­fer Fe­lix Weis­haupt ge­ehrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany