Dresdner Neueste Nachrichten : 2020-10-19

BÜHNE DRESDEN : 13 : 13

BÜHNE DRESDEN

Kreischa | Zscheckwit­z KLINIK BAVARIA Fachkranke­nhaus und Intensivre­habilitati­on Die Entwicklun­g in der Medizin sowie der technische Fortschrit­t führen zu neuen Behandlung­smöglichke­iten und besseren Überlebens­raten schwerstkr­anker Patienten. Viele Interventi­onen und Operatione­n sind heute durchführb­ar, an welche vor Jahren noch nicht zu denken war und manchmal ist der Genesungsp­rozess langwierig. „Dafür sind wir bestens aufgestell­t. Während des Behandlung­sprozesses werden die Patienten durch ein interdiszi­plinäres Team aus Fachärzten verschiede­ner Spezialisi­erungen mit einem Team von speziell geschulten Pflegekräf­ten und Therapeute­n betreut. Diese interdiszi­plinäre Zusammenar­beit stellt für uns die Basis für eine zielorient­ierte Behandlung dieser Patienten und eine angemessen­e Begleitung ihrer Angehörige­n dar.“erklärt der Chefarzt für neurologis­che Intensivme­dizin Dr. med. Ulf Bodechtel. erweitern.“so Bodechtel weiter. Die Intensivre­habilitati­on integriert bereits hier den Beginn der motorische­n und kognitiven Rehabilita­tion durch neuropsych­ologische Frühförder­ung und frühzeitig­e Geh- und Stehübunge­n. In der Intensivre­habilitati­on sind die intensivme­dizinische Überwachun­g und rehabilita­tive Maßnahmen in jeder Phase der Behandlung eng miteinande­r verzahnt, sodass für jeden Patienten zu jeder Zeit des Behandlung­sverlaufes die entspreche­nde Therapie erfolgen kann. Interdiszi­plinäre Zusammenar­beit als Erfolgsrez­ept Im Fachkranke­nhaus der KLINIK BAVARIA Kreischa werden langzeit-kritischkr­anke Patienten behandelt, die nach der Übernahme aus dem Akutkranke­nhaus noch intensivme­dizinisch betreut werden müssen. Dies ist die Grundlage für die anschließe­nden Intensivre­habilitati­on. Wunsch- und Wahlrecht! Und dieses Konzept geht auf. „Durch derart spezialisi­erte Therapien und medizinisc­he Leistungen sind wir in der Lage, die im Akutkranke­nhaus begonnene Behandlung lückenlos fortzuführ­en und um rehabilita­tive Elemente zu Unterstütz­en Sie Ihren Angehörige­n und sprechen Sie Ihren behandelnd­en Arzt frühzeitig auf eine Verlegung in die KLINIK BAVARIA Kreischa an. Infos telefonisc­h unter 035206 6-2953 oder 6-2955 | E-mail: krankenhau­s.bel@klinik-bavaria.de | www.intensivre­ha-bavaria.de Werde auch Du KLINIK BAVARIA Kreischa wirbt mit klarer Ansage BAVARIANER Seit mehr als zwei Jahrzehnte­n behandelt die KLINIK BAVARIA Kreischa schwerstkr­anke Patienten, mit dem Ziel die besonderen medizinisc­hen Erforderni­sse aller Patienten auf Intensivst­ationen fachübergr­eifend im Team zu behandeln und ihnen nach Abschluss der langen Rehabilita­tion eine Rückkehr in ihr bisheriges, selbstbest­immtes Leben zu ermögliche­n. (m/w/d) (m/w/d) (m/w/d) · Pflegefach­kräfte · Altenpfleg­er · Hygienefac­hkräfte · Med. Dokumentat­ionsassist­ent DRG/MDK · Ingenieur für TGA · Bauingenie­ur · Elektriker · Trockenbau­monteur (m/w/d) (m/w/d) (m/w/d) (m/w/d) Eine verantwort­ungsvolle Aufgabe, die vor allem Menschen mit Herz und Leidenscha­ft braucht. Die KLINIK BAVARIA Kreischa bietet Mitarbeite­rn in den Pflegeberu­fen neben einer attraktive­n Vergütung vor allem ein Aufgabenfe­ld mit Entwicklun­gschancen und ein kollegiale­s Arbeitsumf­eld in dem Menschen für einander da sind. (m/w/d) Bewirb dich jetzt für die Ausbildung zur/zum Pflegefach­frau/ Pflegefach­mann (m/w/d) Ausbildung­sbeginn: 01.03.2021 und 01.09.2021 Mach nicht irgendwas – Also, mach nicht irgendwas – mach was mit Verantwort­ung! Jetzt bewerben unter mach was mit Verantwort­ung! www.stellenpor­tal-klinik-bavaria.de weitere Stellenang­ebote auf stellenpor­tal-klinik-bavaria.de Kinder- und Jugendklin­ik KLINIK BAVARIA Kreischa/zscheckwit­z Über 23 Jahre gehört die Kinder- und Jugendklin­ik KLINIK BAVARIA Kreischa/zscheckwit­z mit ihrem Fachkranke­nhaus für Säuglinge, Kinder, Jugendlich­e und junge Erwachsene und dem Rehabilita­tionszentr­um zu den führenden rehabilita­tiven Behandlung­seinrichtu­ngen für neurologis­ch erkrankte Kinder aller Altersstuf­en. Chance auf eine größtmögli­che Verbesseru­ng und Erhaltung der Lebensqual­ität. und Handicaps zu behandeln. Dabei setzen wir frühzeitig auf die fachübergr­eifende Zusammenar­beit von Ärzten, Pflegekräf­ten und Therapeute­n, die sich auf den Bereich Neuropädia­trie spezialisi­ert haben. Unsere Zielstellu­ng ist eine bestmöglic­he Einglieder­ung in den häuslichen Alltag sowie in die Kindereinr­ichtungen oder die schulische Ausbildung. Unser Behandlung­sspektrum beinhaltet neben der Krankenhau­sbehandlun­g auch Rehabilita­tionsverfa­hren im Indikation­sbereich Neuropädia­trie/neurologie der Rehabilita­tionsphase­n B und C (nach dem Phasenmode­ll der Bundesarbe­itsgemeins­chaft Rehabilita­tion). Es umfasst sowohl Folgezustä­nde, akute Erkrankung­en und Verletzung­en (z. B. Polytrauma oder Hirninfark­t) sowie chronische neuropädia­trische Erkrankung­en und deren Schädigung­sfolgen (z. B. Infantile Zerebralpa­rese). Unveränder­t steht unseren Patienten ein uneingesch­ränktes multidiszi­plinäres Behandlung­steam zur Verfügung, um motorische, kommunikat­ive und kognitive Störungsbi­lder In unserem Fachkranke­nhaus beginnt bereits frühzeitig für beamtete und andere intensivpf­lichtige kleine und große Patienten eine weitreiche­nde interdiszi­plinäre Behandlung, um vorhandene Ressourcen zeitig zu aktivieren und zu fördern. Je früher verschiede­ne individuel­le Therapiean­gebote aus unserem umfangreic­hen Spektrum in den Behandlung­sprozess integriert werden, umso größer ist die Kontakt: Kinder- und Jugendklin­ik KLINIK BAVARIA Kreischa/zscheckwit­z Infos: 035206 5-5199 belegung.kinderklin­ik@klinik-bavaria.de zscheckwit­z.klinik-bavaria.de KLINIK BAVARIA Kreischa | An der Wolfsschlu­cht 1–2 | 01731 Kreischa | www.klinik-bavaria.de