Mo­gel­pa­ckung

Eichsfelder Tageblatt - - AUS DER REGION -

Leuch­ten­de Zeich­nung wie ein Schmet­ter­ling.

Ku­ckuck. Er pro­du­ziert ex­akt die Eier­far­be, die dem Ge­le­ge der Vö­gel gleicht, de­nen er sei­ne Mo­gel­pa­ckung ins Nest legt. Ein wah­rer Fake-meis­ter, über des­sen Op­fer sich der Mensch ger­ne lus­tig macht.

Da­bei fällt der Mensch doch selbst zu­wei­len auf Fäl­schun­gen her­ein. Be­son­ders im In­ter­net lie­gen fal­sche In­fos wie Ku­ckucks-eier her­um. Sie tar­nen sich als News. Sind aber nur Fake. Im Ge­gen­satz zu den frü­her als Zei­tungs­en­ten be­zeich­ne­ten und ver­se­hent­lich ver­öf­fent­lich­ten Mel­dun­gen wer­den sie ganz ab­sicht­lich ver­fasst und ge­streut, um ih­re Emp­fän­ger zu be­stimm­ten Schluss­fol­ge­run­gen kom­men zu las­sen. Aber wie­so nimmt der Mensch sie so leicht­fer­tig hin? Wo die Na­tur ih­re Be­woh­ner doch seit je­her lehrt, dass nicht al­les das ist, wo­nach es aus­sieht. Ein Stöck­chen kann über­ra­schend als Rau­pe da­von­ei­len, aus dem ver­meint­li­chen Ei ei­ner Bach­stel­ze ein Ku­ckuck schlüp­fen. Und ein schil­lern­der Schmet­ter­ling kann sich als ge­wöhn­li­ches Blatt ent­pup­pen. Man kann wei­te­rei­len und dem ers­ten flüch­ti­gen Ein­druck Glau­ben schen­ken. Aber man kann auch ein paar Schrit­te nä­her­tre­ten und rich­tig hin­se­hen. Dann zeigt sich die Wahr­heit. Und nichts als die Wahr­heit.

In­fo Sie er­rei­chen die Au­to­rin un­ter

E-mail: au­to­rin@an­ke-we­ber.de

Ins­ta­gram: https://www.ins­ta­gram.com/an­ke­we­ber_aut­hor

face­book: https://www.face­book.com/an­ke­we­be­r­au­to­rin

FO­TO: WE­BER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.