We­ni­ger Datenklau an Au­to­ma­ten

Eichsfelder Tageblatt - - WIRTSCHAFT -

Frank­furt. Der Scha­den durch Datenklau an Geld­au­to­ma­ten in Deutsch­land ist im ver­gan­ge­nen Jahr auf 1,44 Mil­lio­nen Eu­ro ge­sun­ken. Eu­ro Kar­ten­sys­te­me, ei­ne ge­mein­sa­me Or­ga­ni­sa­ti­on von Ban­ken und Spar­kas­sen, er­klärt dies da­mit, dass es für Kri­mi­nel­le we­gen mo­der­ner Si­cher­heits­tech­nik im­mer schwie­ri­ger wer­de, Kar­ten­da­ten und Ge­heim­num­mern (Pin) von Bank­kun­den aus­zu­spä­hen.

Im ver­gan­ge­nen Jahr ma­ni­pu­lier­ten Kri­mi­nel­le 449 Mal Geld­au­to­ma­ten für das so­ge­nann­te Skim­ming. Da­bei wer­den et­wa durch Tas­ta­tur­at­trap­pen Ge­heim­zah­len er­beu­tet. Im Vor­jahr hat­te es 499 Fäl­le ge­ge­ben. Brenn­punkt ist mit 343 Fäl­len Ber­lin. Ex­per­ten ver­mu­ten, dass Da­ten­die­be es dort vor al­lem auf Tou­ris­ten ab­ge­se­hen ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.