Ak­tu­el­le Da­ten für die Selbst­hil­fe

Ge­sund­heits­amt kon­tak­tie­ren

Eichsfelder Tageblatt - - AUS DER REGION -

Hei­li­gen­stadt. Die Kon­takt- und In­fo­stel­le für Selbst­hil­fe­grup­pen („KISS“) ak­tua­li­siert ih­re Da­ten­bank der im Land­kreis Eichs­feld an­säs­si­gen Selbst­hil­fe­grup­pen. Al­le re­gis­trier­ten Grup­pen wur­den an­ge­schrie­ben. Auch neue oder noch nicht re­gis­trier­te Grup­pen wer­den ge­be­ten, Kon­takt zur „KISS“zu su­chen. Die re­gis­trier­ten Grup­pen sol­len die er­for­der­li­chen For­mu­la­re bis zum 15. Fe­bru­ar an das Ge­sund­heits­zen­trum in Hei­li­gen­stadt zu­rück­sen­den. Auch die neu­en Grup­pen soll­ten ih­re Kon­takt­da­ten auf­neh­men las­sen, teilt ei­ne Mit­ar­bei­te­rin des Am­tes mit.

Die Selbst­hil­fe­kon­takt­stel­le ist für die Be­ra­tung und Ver­mitt­lung von Be­trof­fe­nen in Selbst­hil­fe­grup­pen zu­stän­dig. Des Wei­te­ren un­ter­stützt die „KISS“bei der Neu­grün­dung von Grup­pen, gibt Hil­fe­stel­lung bei struk­tu­rel­len und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen der Grup­pen­ar­beit und ist als Ko­or­di­na­ti­ons­stel­le bei Ver­an­stal­tun­gen so­wie in der Öf­fent­lich­keits­ar­beit tä­tig.

In­fo „KISS“ist er­reich­bar un­ter Te­le­fon 36 06 /650 - 53 31 (- 53 32); Mail: selbst­hil­fe­kon­takt­stel­[email protected]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.