Herz­lich will­kom­men! Sty­ling­tipps fürs En­tree

Der ers­te Ein­druck zählt! Wie emp­fängt Ihr En­tree Sie und Ih­re Gäs­te? Mit un­se­ren Sty­ling-Tipps auf je­den Fall per­sön­lich, wohn­lich und funk­tio­nal

Elle Decoration (Germany) - - INHALT -

DEKORATIVE HELFER

Der Flur ist die Vi­si­ten­kar­te von Woh­nung oder Haus – aber er ist auch Durch­gangs­zo­ne und Stau­raum. Ge­fragt ist da­her ei­ne gu­te Ba­lan­ce zwi­schen wohn­li­cher, ein­la­den­der At­mo­sphä­re und kla­rer, auf­ge­räum­ter Struk­tur. Wich­tig: das Mo­bi­li­ar auf den Grund­riss ab­stim­men. Pro­fi­Trick: All­tags­din­ge und Klein­kram aus dem Blick­feld räu­men und hin­ter ge­schlos­se­nen Fron­ten la­gern – das bringt op­ti­sche Ru­he.

Pro­por­tio­nen: Für klei­ne Flu­re eig­nen sich schma­le Kon­so­len oder Wand­bor­de. Statt aus­la­den­der Gar­de­ro­ben Wand­ha­ken an­brin­gen – auf­ge­reiht oder geo­me­trisch an­ge­ord­net. Ge­räu­mi­ge Die­len ru­hig mit ent­spre­chend gro­ßen Mö­beln ein­rich­ten, aber zu­rück­hal­tend – das gibt Luft zum At­men. Stau­raum: Al­le Ni­schen, der Frei­raum un­ter der Treppe oder die Stirn­sei­te des Flurs eig­nen sich für (Ein­bau­)Schrän­ke und Si­de­boards. Hüb­sche Kör­be be­wah­ren All­tags­ge­gen­stän­de auf. Wohn­lich­keit: Für ein ein­la­den­des Ge­samt­bild: Gar­de­ro­be, Mö­bel und Ac­ces­soires zum En­sem­ble grup­pie­ren. Sitz­mö­bel wie Bän­ke oder Poufs wir­ken be­hag­lich und sind prak­tisch, et­wa beim Schuhe­an­zie­hen. Im­mer wohn­lich: ein schö­ner Tep­pich. Gu­tes Licht: Ver­schie­de­ne Licht­quel­len glie­dern den Raum, ge­ben Tie­fe. Kom­bi­nie­ren Sie ei­ne Grund­be­leuch­tung (De­cken­spots oder Hän­ge­leuch­ten) mit Steh­ oder Wand­lam­pen.

GEKONNTER ANSTRICH

Wa­gen Sie Far­be! Die Die­le ist ein idea­les Ex­pe­ri­men­tier­feld. Denn wo man sich nur vor­über­ge­hend auf­hält, kann man star­ke Ef­fek­te aus­pro­bie­ren. Aktuelle Fa­vo­ri­ten: pud­ri­ges Pa­s­tell, coo­les Grau, fei­nes Oliv. Schon ei­ne ein­zel­ne far­bi­ge Wand ver­än­dert die Raum­wir­kung. Wer et­wa Schlauch­flu­re aus­brem­sen will, streicht die Stirn­sei­ten dun­kel. Tipp: Tü­ren im sel­ben Ton wie die Wän­de – so kommt ge­fühl­te Wei­te auf. Va­ri­an­te: ein Two-To­ne-Look (sie­he Bild).

CHARAKTERSTÜCKE DAS PER­FEK­TE TRIO

Drei Ba­sics – drei Sti­le, die sich vir­tu­os zu­sam­men­fü­gen. Der mi­ni­ma­lis­ti­sche Stand­spie­gel ver­grö­ßert den Raum und re­flek­tiert das Licht, der Gar­de­ro­ben­stän­der ist ein schlan­ker Klas­si­ker, und der Bei­stell­tisch glänzt als Raum­skulp­tur mit Abla­ge­flä­che.

Bit­te ein­tre­ten! Viel Licht und per­sön­li­che Ak­zen­te schaf­fen Wohn­lich­keit und ei­ne ein­la­den­de At­mo­sphä­re

1. De­cken­leuch­te „Mi­to sof­fit­to 20“, ø 20 cm, von Oc­chio, ab 790 €.2. Wand­gar­de­ro­be aus mas­si­vem Nuss­baum­holz, mit Spie­gel und Abla­ge­fach, von Pol­tro­na Frau, um 2355 €. 3. Auf­klapp­bar: Re­gal/Wand­se­kre­tär „Two­fold“von Mül­ler Mö­bel­werk­stät­ten, ab 350 €. 4. Si­de­board „Lu­nis“von Hüls­ta, P.a.A. 5. Tisch­leuch­te „Ca­lot“von Li­g­ne Ro­set, um 180 €. 6. Kon­so­len „Al­cor“von B&B Ita­lia, je um 5730 € 6

3

2

4

5

1

31. Spie­gel „Psi­che“von B&B Ita­lia, um 1880 €. 2. Bei­stell­tisch „Noor“von Mi­not­ti, um 2050 €. 3. Gar­de­ro­ben­stän­der „Nym­phen­burg“aus ver­ni­ckel­tem Mes­sing, von Clas­siCon, um 1850 €

1. Tru­hen­bank mit Me­tall­rol­len, von Im­pres­sio­nen, um 170 €. 2. Bank „Flo­rence Knoll Bench Re­lax“von Knoll In­ter­na­tio­nal, ab 3180 €. 3. Tru­hen­bank im Shab­by­Chic, aus Mang­o­holz, von Im­pres­sio­nen, um 580 € 3

1. „Che­mi­se 139“von Litt­le Gree­ne, ab 44 €/l. 2. + 3. „Lul­worth Blue 89“und „Sha­dow Whi­te 282“von Far­row&Ball, ab 87 €/2,5 l. 4. „Tu­scan Oli­ve 85“von De­si­gners Guild, ab 42 €/l 3

1

2

1

2

1

2

4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.