Edi­to­ri­al

Elle Decoration (Germany) - - INHALT -

Ein klu­ger Freund von mir sagt im­mer wie­der ei­nen Satz, der wirk­lich sehr hilf­reich ist: „Was ist, das ist! Und was wir da­zu­tun, macht un­se­re Ge­stimmt­heit aus …“So soll­ten wir be­son­ders beim Win­ter auf­pas­sen, was wir den­ken. Ja, es ist kalt, manch­mal neb­lig trüb, ewig lan­ge dun­kel. Und selbst die Na­tur er­scheint grau und karg. Aber es ist eben nicht schlau, nur die­se ei­ne Sei­te zu se­hen ... Die an­de­re Sei­te des Win­ters heißt näm­lich: Ka­min­a­ben­de mit Freun­den, schö­nem Rot­wein und Jau­se. Gern auch Back­gam­mon, Schach oder Ca­nasta da­zu. Plätz­chen und Brat­äp­fel ba­cken. Nüs­se kna­cken. Die bes­ten Bü­cher im Oh­ren­ses­sel le­sen. Oder neue Re­zep­te ko­chen, Fo­tos sor­tie­ren, Punsch auf­set­zen, kusch­li­ge Plaids selbst stri­cken … Wir ha­ben die Scho­ko­la­den­sei­ten der Win­ter­zeit für Sie zu­sam­men­ge­tra­gen und dar­aus ei­ne Wundertüte der Woh­lig­keit ge­macht. Je­den­falls, was das Le­ben, Ein­rich­ten und De­ko­rie­ren zu Hau­se be­trifft. Denn von En­de No­vem­ber bis März ver­brin­gen wir mehr Zeit in un­se­ren vier Wän­den als sonst. Was liegt al­so nä­her, als ge­nau jetzt das ab­so­lut Schöns­te aus ih­nen zu ma­chen. Un­se­re Zu­ta­ten für ei­ne zeit­ge­mä­ße Ge­müt­lich­keit sind je nach Ge­schmack ganz un­ter­schied­lich. Na­tür­lich lie­gen al­pi­ne An­lei­hen wie Filz, Fel­le, grob ver­strick­te Wol­le, Holz und Na­tur­stein na­he, schließ­lich sind die Ber­ge Spe­zia­lis­ten, was ro­man­ti­sche Schnee­wel­ten an­geht. Aber auch eth­ni­sche An­klän­ge mit Na­tur­le­der, rau­en, ab­ge­tön­ten Wän­den und Folk­lo­re­tep­pi­chen schaf­fen Be­hag­lich­keit. Eben­so wie das nor­di­sche Flair mit gro­ßen Ka­chel­öfen, hell ge­beiz­tem Ahorn­holz, lich­ten Pa­s­tell­far­ben und schwe­rem Na­tur­lei­nen. Wie in der Mo­de geht es auch ge­ra­de im In­te­ri­or gar nicht mehr um Trends, son­dern um den ganz ei­ge­nen Stil. Um das ganz ei­ge­ne Ge­fühl. Und wie ge­sagt, das ist stark von dem ab­hän­gig, was Sie den­ken! In die­sem Sin­ne ei­ne wahr­haft herr­li­che Win­ter­zeit wünscht Ih­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.