Blau-Weiß Pa­pen­burgs Fe­s­tung hält

Lan­des­li­ga­fuß­bal­ler fei­ern beim 2:1 ge­gen Holt­hau­sen/Bie­ne sechs­ten Heim­sieg in Fol­ge

Ems-Zeitung - - EMSLANDSPORT - Von Die­ter Kre­mer

An der Heim­macht von Fuß­ball-Lan­des­li­gist SC Blau-Weiß 94 Pa­pen­burg gibt es nichts zu rüt­teln: Auch der SV Holt­hau­sen/ Bie­ne konn­te der Mann­schaft von Trai­ner Her­mann-Jo­sef Bruns am Frei­tag­abend nicht die ers­ten Punk­te ab­knöp­fen. PA­PEN­BURG Mit 2:1 (2:0) setz­ten sich die Pa­pen­bur­ger vor 350 Zu­schau­ern im Ems­land-Der­by durch. Da­mit ge­lang Blau-Weiß im sechs­ten Heim­spiel der sechs­te Sieg. Da­ge­gen kas­sier­ten die Bie­ner die zwei­te Nie­der­la­ge in Fol­ge.

Pa­pen­burgs Trai­ner tausch­te im Ver­gleich zum tor­lo­sen Un­ent­schie­den in Schüt­torf auf ei­ner Po­si­ti­on: Ya­nik Run­de ver­tei­dig­te hin­ten rechts an­stel­le von Mar­tin Pru­in. Bie­ne-Coach Wolf­gang Schütte nahm nach der 1:2-Heim­nie­der­la­ge ge­gen den SV Vor­wärts Nord­horn zwei Ver­än­de­run­gen vor: Für Mar­co Lam­mers und Ei­ke Gon­goll lie­fen Jan-Bernd Klaas und And­re Hil­ling von Be­ginn an auf, gin­gen rechts be­zie­hungs­wei­se links in die Vie­rer­ket­te.

Den ers­ten Tor­schuss feu­er­ten zwar die Gäs­te durch Da­vid El­fert ab, als Pa­pen­burgs Kee­per ei­nen fla­chen Schuss aus der Dis­tanz mü­he­los pa­rier­te (5.). Doch auf der Ge­gen­sei­te muss­te Flo­ri­an Hillebrand den ers­ten Ball auf sein Tor pas­sie­ren las­sen. So­res Ge­cer hat­te auf Marek Jans­sen ge­passt, der so­fort wei­ter­lei­te­te in den Lauf von Eric Bruns. Des­sen Schuss aus halb­rech­ter Po­si­ti­on senk­te sich nach 6:21 Mi­nu­ten se­hens­wert ins lin­ke Eck – 1:0. Ein ech­tes Traum­tor zur Füh­rung für Pa­pen­burg. Der sechs­te Sai­son­tref­fer des 26-Jäh­ri­gen. Schütte hat­te im Vor­feld vor Bruns‘ Tor­ge­fahr ge­warnt.

Für den zwei­ten Tref­fer zeich­ne­te ein Ab­wehr­spie­ler ver­ant­wort­lich: Patrick Sch­nett­berg staub­te per Kopf ab, nach­dem Hillebrand den ers­ten Ver­such nach Frei­stoß vom lin­ken Straf­rau­meck von Marek Jans­sen noch hat­te ab­weh­ren kön­nen (23.). Für Sch­nett­berg das zwei­te Sai­son­tor.

In der Schluss­pha­se warf Bie­ne noch ein­mal al­les nach vor­ne. Zu­vor hat­te Da­vid Brink zwei Ab­schlüs­se ver­zeich­net, die Pa­pen­burgs Schluss­mann Da­ni­el Lass ge­hal­ten hat­te. Der ein­ge­wech­sel­te Jo­han­nes Win­ter­mann ver­kürz­te zwei Mi­nu­ten vor dem En­de. In der vier­ten Mi­nu­te der Nach­spiel­zeit hat­te Fa­bi­an Tho­le den Aus­gleich auf dem Fuß, aber sein Schuss ging knapp drü­ber.

Fo­to: Wer­ner Scholz

Nach 6:21 Mi­nu­ten zap­pel­te der Ball zum ers­ten Mal im Netz: Per Traum­tor ins lin­ke obe­re Eck er­ziel­te Eric Bruns (links, da­ne­ben And­re Hil­ling) die Füh­rung für Pa­pen­burg.

BW Pa­pen­burg – Bie­ne

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.