May will Par­la­ment bei Br­ex­it ent­ge­gen­kom­men

Ems-Zeitung - - POLITIK -

LON­DON Die bri­ti­sche Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May hat im Streit um das Br­ex­itAb­kom­men dem Par­la­ment Kom­pro­miss­be­reit­schaft si­gna­li­siert. Da­bei geht es um den so­ge­nann­ten Back­stop, den vie­le Ab­ge­ord­ne­te ab­leh­nen. Die Not­fall­re­gel soll ga­ran­tie­ren, dass es nach dem Br­ex­it kei­ne Grenz­kon­trol­len zwi­schen Nord­ir­land und dem EU-Mit­glied Ir­land gibt. Die Ab­ge­ord­ne­ten könn­ten „zwi­schen dem Aus­lö­sen des Back­stops und der Ver­län­ge­rung der Über­gangs­frist“wäh­len, so May. Die Not­fall­re­gel sieht vor, dass Groß­bri­tan­ni­en in der EU-Zoll­uni­on bleibt, bis Lon­don und Brüs­sel ent­schei­den, dass dies nicht mehr nö­tig ist. Br­ex­itHard­li­ner for­dern hin­ge­gen ein ein­sei­ti­ges Kün­di­gungs­recht für den Back­stop. Im Fall neu­er Grenz­kon­trol­len wer­den Un­ru­hen in der nord­iri­schen Ex-Bür­ger­kriegs­re­gi­on be­fürch­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.