Win­ter­zir­kus in den Mi­ni­wel­ten La­then

Son­der­aus­stel­lung über den Zir­kus Ron­cal­li fei­er­lich er­öff­net

Ems-Zeitung - - TIPPS UND TERMINE -

NIEDERLANGEN Zu den ak­tu­el­len Be­son­der­hei­ten der nach ei­ge­nen An­ga­ben größ­ten Play­mo­bil-Dau­er­aus­stel­lung Nord­deutsch­lands „Mi­ni­wel­ten La­then“in Niederlangen ge­hört der­zeit ei­ne klei­ne far­ben­fro­he Ar­tis­ten­welt, die dem be­rühm­ten Zir­kus Ron­cal­li nach­emp­fun­den wur­de. Das teil­ten die Or­ga­ni­sa­to­ren der Dau­er­aus­stel­lung mit.

La­thens Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­ter Karl-Heinz We­ber lob­te laut der Pres­se­mit­tei­lung an­läss­lich der fei­er­li­chen Er­öff­nung der Son­der­aus­stel­lung „Win­ter­zir­kus in den Mi­ni­wel­ten La­then“den Ein­satz der eh­ren­amt­li­chen Hel­fer, ins­be­son­de­re für die re­gel­mä­ßi­ge Be­glei­tung der Aus­stel­lung an Sonn­ta­gen von 14.30 bis 17.30 Uhr, so­wie der Hand­wer­ker wie Alex­an­der Al­ler­kamp und Hermann Br­ö­ring, die im Hin­ter­grund an der Neu­ge­stal­tung und Wei­ter­ent­wick­lung der über 20 The­men­wel­ten mit­wir­ken.

Wei­te­re Ve­rän­de­run­gen bei lau­fen­dem Aus­stel­lungs­be­trieb kün­dig­te in­des der Play­mo­bil-Samm­ler Jür­gen Eden aus Dör­pen an. So soll nach der­zei­ti­gem Stand bis En­de Ja­nu­ar ein Schloss mit mehr als 200 Fens­ter­bö­gen in An­leh­nung an die Jo­han­nis­burg von Aschaf­fen­burg als wei­te­rer Aus­stel­lungs­hö­he­punkt

auf­ge­baut wer­den. Das Ori­gi­nal dien­te einst als zwei­te Re­si­denz der Main­zer Erz­bi­schö­fe und Kur­fürs­ten. Es wur­de in der Zeit von 1605 bis 1614 vom Straß­bur­ger Bau­meis­ter Ge­org Ri­din­ger im Stil der Re­nais­sance er­rich­tet.

Die Ar­bei­ten an der Mi­nia­tur sind Eden zu­fol­ge in der Werk­statt so weit fort­ge­schrit­ten, dass die Ein­bin­dung in die Aus­stel­lung als­bald er­fol­gen kön­ne. Ei­ne neue Ei­sen­bahn­ne­ben­stre­cke, auf der ein Schie­nen­bus mit ei­ner Pen­del­au­to­ma­tik

fah­ren soll, bin­det das Bau­werk an ei­nen Durch­gangs­bahn­hof an. Au­ßer­dem soll ab En­de Fe­bru­ar mit ei­nem Stra­ßen­zug das Le­ben in der Bie­der­mei­er-Zeit nach­emp­fun­den wer­den. Meh­re­re Mi­nia­tur­ge­bäu­de und Fahr­zeu­ge wer­den da­zu in ei­nem Di­ora­ma (Schau­kas­ten mit zum The­ma pas­sen­dem be­mal­ten Hin­ter­grund) ein­ge­bun­den. Zu­dem lau­fen die Vor­be­rei­tun­gen für die Er­rich­tung ei­ner Wes­tern­land­schaft, die als Film­stadt in die „Mi­ni­wel­ten“ein­ge­bun­den wer­den wird.

Die „Mi­ni­wel­ten La­then“wur­den im Jahr 2015 er­öff­net. Rund 5000 Play­mo­bil-Fi­gu­ren, ei­ne Lehmann-GroßBahn (LGB), das SV-Mep­pen-Sta­di­on und ein gro­ßes über­dach­tes Bau­dock so­wie ein Bahn­hof mit Ein­kaufs­mei­le und Flug­ha­fen sind ei­ni­ge der vie­len Din­ge, die es dort zu ent­de­cken gilt. Kin­der kön­nen an ei­ner Mi­ni­wel­ten-Scout-Ak­ti­on teil­neh­men.

im In­ter­net un­ter der Adres­se www.mi­ni­wel­ten-la­then.de

Fo­to: Hermann Br­ö­ring/Mi­ni­wel­ten

Die neue Son­der­aus­stel­lung„Win­ter­zir­kus in den Mi­ni­wel­ten La­then“ist nun vom Mi­ni­wel­ten-Initia­tor Jür­gen Eden (Mit­te) so­wie der stell­ver­tre­ten­den Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­te­rin Lui­se Re­deni­us-He­ber (links), Hel­mut Wil­kens (2. von rechts) von der Ver­wal­tung und Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­ter Karl-Heinz We­ber (rechts) er­öff­net wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.