Bron­to Sky­lift FP 45 XR auf Sca­nia-fahr­ge­stell für Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr in Ös­ter­reich

Feuerwehr-Magazin - - Inhalt - Foto: H.-J. Pro­feld

Ei­ne neue Te­le­skop­mast­büh­ne (TMB) vom Typ Bron­to Sky­lift FP 45 XR mit ei­ner Ar­beits­hö­he von 45 m und ei­ner seit­li­chen Reich­wei­te von 27 m er­hielt die FF Göt­zis (in der Nä­he von Bregenz/ös­ter­reich) als Er­satz für ei­nen äl­te­ren Ge­lenk­mast. Auf­ge­baut ist die Hu­bret­tungs­büh­ne auf ei­nem Sca­nia P 480 CB 6x4*4 HHA mit zwei an­ge­trie­be­nen Ach­sen, ei­ner Mo­tor­leis­tung von 353 kw (480 PS) und ei­ner zu­läs­si­gen Ge­samt­mas­se von 26.000 kg. Be­mer­kens­wert sind die

Fahr­zeugab- mes­sun­gen: Län­ge 10,30 m, Brei­te 2,50 m, Hö­he 4 m! Der Ret­tungs­korb ist für ei­ne ma­xi­ma­le Korb­last von 500 kg (fünf Per­so­nen) aus­ge­legt. An der Front­sei­te des Korbs ist ein Mo­ni­tor an­ge­bracht, der über ei­ne am Mast in­stal­lier­te Rohr­lei­tung ge­speist wer­den kann. Mit­tels ei­ner am Mo­ni­tor an­ge­brach­ten Vi­deo­ka­me­ra ist es zu­dem mög­lich, zum Bei­spiel 360-Grad-auf­nah­men auf al­le drei Be­dien­stän­de zu über­tra­gen.

An der rech­ten Sei­te des Kor­bes steht ei­ne Has­pel mit ei­nem form­sta­bi­len Schlauch zur Ver­fü­gung. Am Dreh­ge­stell auf der rech­ten Fahr­zeug­sei­te be­fin­det sich ei­ne Air­box 8.000-An­la­ge, die für die Atem­luft­ver­sor­gung zum Ret­tungs­korb dient. Die ein­ge­bau­te Feu­er­lösch­krei­sel­pum­pe vom Typ EN 1028-FPN 10-3000 ( Joh­stadt) hat ei­ne Nen­nFör­der­leis­tung von 3.000 l/min bei 10 bar.

Ge­baut wur­de die Hu­bret­tungs­büh­ne von Bron­to Sky­lift (Tam­pe­re/finn­land), die Ka­ros­se­rie­ar­bei­ten führ­te die Rus­ter­holz AG in Rich­ters­wil (Schweiz) aus. Das Ein­satz­ge­biet der TMB er­streckt sich nicht nur auf die Markt­ge­mein­de Göt­zis. Sie steht auf­grund der er­wei­ter­ten Ret­tungs­hö­he dem gan­zen Bun­des­land Vor­arl­berg (Ös­ter­reich) zur Ver­fü­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.