Bau­ar­bei­ter ge­ret­tet aus 20 Me­ter Tie­fe

Feuerwehr-Magazin - - Nachrichten -

Mün­chen – In der Bau­stel­le am U-bahn­hof Send­lin­ger-tor-platz in Mün­chen wird in knapp 20 Me­ter Tie­fe mit Hil­fe ei­ner Be­ton­pum­pe be­to­niert. Un­er­war­tet löst sich der Aus­le­ger der Pum­pe aus ei­ner Scha­lung und trifft ei­nen Ar­bei­ter mit Wucht am Kör­per. Die­ser wird da­durch zu Bo­den ge­schleu­dert und ver­letzt. Die Be­sat­zun­gen ei­nes Ret­tungs­wa­gens (RTW) der Jo­han­ni­ter Un­fall­hil­fe und des Not­arzt- Ein­satz­fahr­zeu­ges Thal­kir­chen ver­sor­gen den Ver­letz­ten. Zur Ret­tung des Man­nes aus der Tie­fe rückt die Feu­er­wehr aus. Mit Hil­fe des Bau­stel­len­kra­nes wird der Ver­letz­te in ei­ner Ret­tungs­wan­ne und in Be­glei­tung ei­nes Hö­hen­ret­ters der Be­rufs­feu­er­wehr an die Ober­flä­che ge­ho­ben. Die Rtw-be­sat­zung bringt den Ver­un­glück­ten – be­glei­tet vom Feu­er­wehr­not­arzt – in den Schock­raum ei­ner na­he­ge­le­ge­nen Kli­nik.

Ein Hö­hen­ret­ter der BF Mün­chen be­glei­tet den in ei­ner Schleif­korb­tra­ge lie­gen­den Ver­letz­ten, wäh­rend die­ser aus der Gru­be ge­ho­ben wird.Fo­to: Brand­di­rek­ti­on Mün­chen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.