TLF 2000 Unimog U 218/Sch­ling­mann

Feuerwehr-Magazin - - Aus den Wehren -

Als Er­satz für ein TLF 8/18 W von Sch­ling­mann aus dem Jahr 1986 er­hielt die Orts­feu­er­wehr Ol­den­dorf (Kreis Cel­le, NI) ein neu­es TLF 2000. Den Auf­bau fer­tig­te er­neut Sch­ling­mann aus Dis­sen auf ei­nem Mer­ce­des Unimog U 218. Sei­ne zu­läs­si­ge Ge­samt­mas­se be­trägt 10 t. Der U 218 hat ei­nen Eu­ro 6-Die­sel­mo­tor mit ei­ner Leis­tung von 177 PS bei ei­nem Hu­b­raum von 5.132 cm³.

Das TLF 2000 ist spe­zi­ell für die Be­kämp­fung von Wald- und Flä­chen­brän­den aus­ge­stat­tet und so­mit op­ti­mal auf die Be­dürf­nis­se der FF Ol­den­dorf ab­ge­stimmt wor­den. Ne­ben ei­nem 2.000 l fas­sen­den Lösch­was­ser­tank be­sitzt es ei­ne er­wei­ter­te Aus­stat­tung zur Wald- und Flä­chen- brand­be­kämp­fung wie un­ter an­de­rem vier Front­sprüh­dü­sen zum Ei­gen­schutz, zwei Wald­bran­druck­sä­cke so­wie klei­ne­re und da­durch leich­te­re Schläu­che und Ar­ma­tu­ren der Grö­ße D. Ge­för­dert wird das Lösch­was­ser über ei­ne Feu­er­lösch­krei­sel­pum­pe Sch­ling­mann S2000 Typ FPN 10-2000 mit Pump & Roll-funk­ti­on. Au­ßer­dem ver­fügt das TLF über ei­nen pneu­ma­tisch per Fern­be­die­nung aus­fah­ren­den Led-licht­mast, Um­feld- und Ge­rä­te­raum­be­leuch­tung in Led-tech­nik, vier Atem­schutz­ge­rä­te, Mo­tor­ket­ten­sä­ge, Hy­gie­ne­wand, Mar­tinhorn-an­la­ge mit vier Fan­fa­ren, ei­ne Rück­fahr­ka­me­ra und ei­ne Heck­warn­an­la­ge. Als be­son­de­res Si­cher­heits­merk­mal wur­de das Heck mit ei­ner Warn­mar­kie­rung be­klebt.

In­mit­ten der Hei­de steht das neue TLF 2000 von Sch­ling­mann auf Mer­ce­des U 218. Die FF Ol­den­dorf setzt das Fahr­zeug für die Wald- und Flä­chen­brand­be­kämp­fung ein. Fo­to: Schulz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.