Kreis Un­na (NW): neu­es Hy­trans Fi­re Sys­tem

Feuerwehr-Magazin - - Inhalt -

Der Kreis Un­na (NW) er­wei­ter­te sei­nen ei­ge­nen Fuhr­park um ei­nen wei­te­ren Ab­roll­be­häl­ter und ver­fügt da­mit jetzt über drei Wech­sel­la­der­fahr­zeu­ge und sie­ben Ab­roll­be­häl­ter. Bei dem Ab-was­ser­för­de­rung han­delt es sich um das Hy­trans Fi­re Sys­tem, be­ste­hend aus der mo­bi­len Pum­pen­ein­heit Hy­dro­sub 150 und dem Schlauch­ver­le­ge­con­tai­ner 6500 + HRU 200.

Das Sys­tem um­fasst zwei ein­zel­ne Con­tai­ner auf ei­ner Platt­form und er­mög­licht den zü­gi­gen Auf­bau ei­ner län­ge­ren leis­tungs­fä­hi­gen Schlauch­stre­cke. Im Con­tai­ner Hy­dro­sub ist ei­ne mo­bi­le Pum­pen­ein­heit un­ter­ge­bracht, be­ste­hend aus ei­nem Die­sel-hy­drau­lik-pum­pe­nag­gre­gat mit ei­ner trag­ba­ren, hy­drau­lisch an­ge­trie­be­nen und zu­dem schwimm­fä­hi­gen Tauch­pum­pe. Die 60 m lan­gen Hy­drau­lik­schläu­che er­mög­li­chen ei­nen op­ti­ma- len Zu­gang in na­he­zu al­le of­fe­nen Was­ser­ent­nah­me­stel­len. Die Pum­pen­leis­tung be­trägt 3.500 l/min bei 10 bar (Stan­dard) so­wie 8.000 l/min bei 2,1 bar (Flow, al­so im Lenz­be­trieb). Der Die­sel­mo­tor hat ei­ne Leis­tung von 160 kw. Ge­wicht des Con­tai­ners: 13.000 kg.

Im Hfs-schlauch­ver­le­ge­con­tai­ner 6500 sind ne­ben was­ser­füh­ren­den Ar­ma­tu­ren über 2.000 m F-druck­schläu­che, vier F-druck­schläu­che à 15 m so­wie sechs F-druck­schläu­che à 10 m ver­staut. Ge­samt­ge­wicht: 4.500 kg. Das Ver­le­gen ei­ner Schlauch­lei­tung ist bei ei­ner Fahr­ge­schwin­dig­keit bis zu 40 km/h mög­lich. Neu ist auch das vier­ach­si­ge Wech­sel­la­der­fahr­zeug Sca­nia G 480 8x8 mit der Mo­tor­leis­tung von 353 kw bei 1.900/min. Hu­b­raum: 1.274 cm³, zu­läs­si­ge Ge­samt­mas­se 31.750 kg.

Fo­to: Proch­now

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.