Bal­lon­fah­rer von Strom­mast ge­ret­tet

Feuerwehr-Magazin - - Nachrichten -

Bottrop (RP) – Ein Sonn­tags­aus­flug mit ei­nem Heiß­luft­bal­lon bei Bottrop nimmt ein un­glück­li­ches En­de: In et­wa 65 Me­ter Hö­he ver­fängt sich der mit sechs Per­so­nen be­setz­te Korb in ei­nem Strom­mast. Nach­dem die Feu­er­wehr am Ein­satz­ort ein­ge­trof­fen ist, neh­men die Kräf­te per Me­ga­phon Kon­takt auf. Zeit­gleich for­dert die Ein­satz­lei­tung die Hö­hen­ret­ter der Feu­er­weh­ren Es­sen und Ober­hau­sen zur Un­ter­stüt­zung an.

Als der Strom­be­trei­ber ei­nen Teil der Hoch­span­nungs­lei­tun­gen strom­los ge­schal­tet hat, kön­nen die Hö­hen­ret­ter den Bal­lon­korb si­chern. Sie müs­sen dar­auf­hin ihr ge­sam­tes Ma­te­ri­al bis in die Mast­spit­ze trans­por­tie­ren, um die Bal­lon­fah­rer ab­sei­len zu kön­nen. Bei Ein­set­zen der Däm­me­rung wer­den ein Po­li­zei­hub­schrau­ber und das THW alar­miert, um die Ein­satz­stel­le aus­zu­leuch­ten.

Die Hö­hen­ret­ter sei­len die Ver­un­glück­ten schließ­lich ein­zeln ab. Am Bo­den über­nimmt der Ret­tungs­dienst die Pa­ti­en­ten und bringt sie vor­sorg­lich in um­lie­gen­de Kran­ken­häu­ser. Zwei Per­so­nen ha­ben ei­nen leich­ten Schock er­lit­ten.

Ein Heiß­luft­bal­lon mit sechs Pas­sa­gie­ren ver­fängt sich in ei­nem Strom­mast. Die Hö­hen­ret­ter der BF Es­sen ret­ten die Ver­un­glück­ten.Foto: BF Es­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.