Lu­xus-Sur­fen

FI­JI

Food and Travel (Germany) - - Aktivreisen -

Un­be­rühr­te Rif­fe, ei­ne far­ben­fro­he Un­ter­was­ser­welt und 26 Grad war­mes Was­ser – das Be­qa-Bar­rie­re­riff ist vor al­lem für Tau­cher und Sur­fer ein wahr ge­wor­de­ner Süd­seet­raum. Die Wel­len, die sich an wei­ten Strän­den bre­chen, sind le­gen­där. Noch vor ein paar Jah­ren wa­ren Surf­s­pots wie Swim­ming Pool oder Cloud Break be­gehr­te Treff­punk­te, die nur ei­nem aus­ge­wähl­ten Kreis zu­gäng­lich wa­ren. In­zwi­schen darf je­der auf ganz Fi­ji nach der per­fek­ten Wel­le su­chen. Der Spot Shif­ties et­wa liegt au­ßer­halb der Riff­kan­te und gilt als Ga­rant für gu­te Wel­len, auch wenn es übe­r­all sonst flach ist. Vun­a­niu hin­ge­gen eig­net sich für An­fän­ger. Selbst für Süd­see-Ver­hält­nis­se zeigt sich Be­qa Is­land als ei­ne Oa­se, die her­aus­sticht. Das In­se­lin­ne­re ist von ei­nem tro­pi­schem Wald durch­zo­gen, in dem bun­te Pa­ra­dies­vö­gel um­her­sch­wir­ren. Stra­ßen und ner­vi­ger Au­to­ver­kehr exis­tie­ren hier nicht, und ab­ge­se­hen von drei Ho­tels gibt es nur ein paar Ein­hei­mi­schen-Dörfer. Das Be­qa La­goon Re­sort ist mit Ab­stand das bes­te und ge­müt­lichs­te Ho­tel der In­sel. Die An­la­ge ver­fügt über 25 stroh­ge­deck­te Hüt­ten, die idyl­lisch zwi­schen Blu­men und Pal­men plat­ziert wur­den.

Die per­fek­te Wel­le rei­ten: Sie­ben-Ta­ge-Surf­pa­ket im Be­qa La­goon Re­sort inkl. Voll­pen­si­on, Über­nach­tung und fünf hal­be Ta­ge Sur­fen samt al­ler Trans­fers ab 1734 Eu­ro pro Per­son über Per­fect Wa­ve Tra­vel. per­fect­wave­tra­vel.co.uk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.