Fo­to- & vi­deo-spe­zia­list

FotoBIBEL - - BERATUNG OBJEKTIVE -

Den Na­men Pa­na­so­nic kennt wahr­schein­lich je­der, der sich nur ein we­nig für Tech­nik in­ter­es­siert. Tat­säch­lich han­del­te es sich bis zum Jahr 2008 bei Pa­na­so­nic nur um ei­ne Han­dels­mar­ke des ja­pa­ni­schen Kon­zerns Matsu­s­hi­ta, zu dem ne­ben Pa­na­so­nic auch die Tech­nik­mar­ke Tech­nics ge­hört. Da vie­ler­orts auf der Welt Matsu­s­hi­ta nur we­ni­gen ein Be­griff ist, ent­schloss man sich, 2008 das Un­ter­neh­men zu Pa­na­so­nic um­zu­fir­mie­ren. Ka­me­ras und Ob­jek­ti­ve spie­len bei dem rie­si­gen, ja­pa­ni­schen Elek­tro­nik-kon­zern ei­ne eher un­ter­ge­ord­ne­te Rol­le. Das hin­der­te Pa­na­so­nic je­doch nicht dar­an, die Ent­wick­lung der Bran­che ent­schei­dend zu be­ein­flus­sen: näm­lich 2008 mit der Ein­füh­rung der Lu­mix DMC-G1 – der ers­ten di­gi­ta­len, spie­gel­lo­sen Sys­tem­ka­me­ra. In­zwi­schen bie­tet Pa­na­so­nic 30 CSCS mit dem Mft-for­mat an. Das sind mehr als da­zu pas­sen­de Ob­jek­ti­ve – hier hat man 21 zur Aus­wahl. Auf der Web­site wer­den zu­dem noch Mft-ob­jek­ti­ve von Lei­ca auf­ge­führt. Mit Lei­ca ko­ope­riert Pa­na­so­nic schon län­ger. So wer­den vie­le Ob­jek­ti­ve von Lei­ca in Deutsch­land ent­wi­ckelt und an­schlie­ßend in Ja­pan von Pa­na­so­nic ge­fer­tigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.