Ni­kon D5100

FotoBIBEL - - KAMERAS DSLR EINSTEIGER -

Her­stel­ler Web­sei­te Typ Preis (Han­del/uvp) Ziel­grup­pe sen­sor Ba­jo­nett Mo­ni­tor su­cher Ge­wicht

Test­la­bor

Bild­qua­li­tät aus­stat­tung Hand­ling Cmos-sen­sor (23,6 x 15,6 mm) auf­lö­sung (max.) Be­lich­tungs­zeit Grö­ße (B × H × T)

Pro & Kon­tra BE­WER­TUNG

4928 x 3264 – 16,2 MP Ni­kon F 1/4000 - 30s - Bulb 3" - 921.000 BP/TFT-LCD Spie­gel­re­flex-pent­a­spie­gel, 95% 128 x 97 x 79 mm 505 g Mit der D5100 ist Ni­kon ein sehr gu­ter Wurf ge­lun­gen. Das Mo­dell punk­tet nicht nur mit ei­ner über­zeu­gen­den Qua­li­tät, son­dern auch mit ei­ner be­que­men Bedienung. Sie glänzt mit ei­nem sehr gu­ten Si­gnal­rausch­ver­hält­nis, bis zu ISO 800 lie­fert sie ei­ne sta­bi­le Kon­trast­wie­der­ga­be. Zu­dem über­zeugt die di­gi­ta­le Spie­gel­re­flex­ka­me­ra mit ei­nem ge­rin­gen Rand­ab­fall. Zahl­rei­che Filter und Ef­fek­te ge­hö­ren zu der um­fang­rei­chen Aus­stat­tung. So­gar ei­ne Hdr-funk­ti­on ist mit an Bord. Da­mit be­leg­te die Ein­stiegs-dslr lan­ge den ers­ten Platz in un­se­rer Bes­ten­lis­te, wur­de aber in­zwi­schen von ei­ni­gen Mo­del­len über­holt. Nur der Se­ri­en­bild­mo­dus könn­te schnel­ler sein. Gu­te Bild­qua­li­tät auch bei hö­he­ren ISOStu­fen, über­zeu­gend ge­rin­ger Rand­ab­fall Um­fang­rei­che Aus­stat­tung, dreh- und schwenk­ba­res 3-Zoll-dis­play

So­li­de Ver­ar­bei­tung

Durch­schnitt­li­che Ge­schwin­dig­keit im Se­ri­en­bild­mo­dus (5 Bil­der pro Se­kun­de am An­fang, spä­ter nur noch bei 2,5 B/s) 85,03 % 86,10 % 91,63 %

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.