3 GRÜN­DE FÜR DEN KAUF EI­NER SE­MI­PRO­FI-DSLR

FotoBIBEL - - KAMERAS SEMI- PROFI-DSLR -

HO­HE BILD­QUA­LI­TÄT

Bild­pro­zes­so­ren, die in den DSLRs für se­mi­pro­fes­sio­nel­le An­sprü­che zum Ein­satz kom­men, lie­fern aus­ge­wo­ge­ne­re und har­mo­ni­sche­re Bil­d­er­geb­nis­se. Die Bild­qua­li­tät ent­spricht häu­fig Pro­fi-Ni­veau.

IN­TUI­TI­VE BEDIENUNG

Se­mi­pro­fi-DSLRs sind mit zu­sätz­li­chen Knöp­fen und Dreh­rä­dern aus­ge­stat­tet. Da­mit las­sen sich vie­le Funk­tio­nen di­rekt und oh­ne läs­ti­ge Um­we­ge über kom­pli­zier­te Ka­me­ra­me­n­üs er­rei­chen.

RO­BUST & LANG­LE­BIG

Die Ver­schlüs­se von Se­mi­pro­fi-DSLRs sind für zahl­rei­che Aus­lö­sun­gen kon­stru­iert (z. B. Ni­kon D7500: 150.000 Aus­lö­sun­gen). Die Ge­häu­se sind meist aus Ma­g­ne­si­um und da­mit ro­bus­ter als in der Ein­stei­ger-Klas­se.

Die Ge­häu­se von Se­mi­pro­fi-Spie­gel­re­flex­ka­me­ras, wie et­wa das der Canon EOS 7D (Abb.), sind auf­wen­dig ge­gen das Ein­drin­gen von Feuch­tig­keit, Staub und Schmutz ab­ge­dich­tet.

Mit ak­tu­el­len Se­mi­pro­fi- DSLRs las­sen sich auch Vi­de­os auf­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.