UN­SE­RE EMP­FEH­LUN­GEN DAS SIND DIE KLAS­SEN­BES­TEN

FotoBIBEL - - KAMERAS PROFI-DSLR -

NI­KON D850

Kaum auf dem Markt und schon die neue Num­mer 1. Die Leis­tung der Ni­kon D850 ist in je­der Hin­sicht pro­fes­sio­nell. Wer Män­gel fin­det, muss schon tief­grün­dig da­nach su­chen. Al­ler­dings ist die Ni­kon, wie an­de­re Pro­fi­ka­me­ras auch, mit ei­ner ho­hen In­ves­ti­ti­on ver­bun­den: 3.799 Eu­ro für den Body. Ne­ben der Ka­me­ra soll­te aus­rei­chend viel Geld für Ob­jek­ti­ve vor­han­den sein.

NI­KON D5

Ni­kons neu­es Flagg­schiff über­trumpft die be­reits ho­hen Leis­tun­gen des Vor­gän­gers in je­der Hin­sicht. Noch schär­fe­re, rau­sch­är­me­re Bil­der, ein noch lang­le­bi­ge­res Ge­häu­se und ein leis­tungs­stär­ke­rer Au­to­fo­kus ge­ben dem Pro­fi-Fo­to­gra­fen noch mehr Mög­lich­kei­ten an die Hand, um im All­tag noch treff­si­che­re Fo­tos ab­zu­lich­ten. In un­se­rem Test­la­bor kommt aber „nur“auf Platz 2.

NI­KON D810

Ob­wohl die D810 op­tisch auf der D800 auf­baut, bie­tet sie mit dem 36-Me­ga­pi­xel-Sen­sor und dem Expeed-5-Pro­zes­sor noch bes­se­re­re Fo­tos. Se­ri­en­bil­der sind im DX-For­mat mit 5 B/s mög­lich. Der Sen­sor ver­zich­tet, wie schon der D800E-Chip, auf ei­nen op­ti­schen Tief­pass­fil­ter und bie­tet so mehr Schär­fe. Mit Er­schei­nen der D850 ist die D810 nun ei­ne tol­le Top­mo­dell-Al­ter­na­ti­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.