FU­JI­FILM X-T10

FotoBIBEL - - KAMERAS EINSTEIGER- CSC -

TEST­LA­BOR

An­hand der tech­ni­schen Da­ten ist schnell klar, dass die X-T10 ei­ne ge­schrumpf­te, preis­wer­te­re Ver­si­on der X-T1 ist. Al­ler­dings hält Fu­ji­film den Ab­stand zwi­schen den Ka­me­ra­ge­schwis­tern auf­recht und spar­te bei der X-T10 ein we­nig an der Aus­stat­tung. Am auf­fäl­ligs­ten ist da­bei der Ver­zicht auf das spritz­was­ser­ge­schütz­te Ge­häu­se. Nichts­des­to­trotz ka­ta­pul­tiert sich die klei­ne Fu­ji­film mit ih­ren star­ken Leis­tun­gen auf Platz eins un­se­rer CSC-Ein­stei­ger-Bes­ten­lis­te. Vol­le fünf Ster­ne und das Tes­t­ur­teil SU­PER spre­chen hier für sich. Zu ih­ren Stär­ken zäht un­ter an­de­ren die sehr ho­he Ab­bil­dungs­leis­tung bis ISO 6400, die die X-T10 vor al­lem dem X-Trans CMOS II-Sen­sor oh­ne Tief­pass­fil­ter ver­dankt. Dar­über hin­aus zeich­net er sich durch sei­ne Rau­schar­mut bis ISO 3200 aus.

PRO & KON­TRA

Sehr ho­he Ab­bil­dungs­leis­tung mit de­tail­rei­chen Bil­dern bis ISO 6400

Sehr rau­schar­mer Sen­sor bis ISO 3200 Kom­pakt ge­hal­te­nes Ge­häu­se, ...

... das für gro­ße Hän­den et­was zu klein ist Kein Spritz­was­ser- und Staub­schutz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.