Re­tro­s­pec­tive

Jo­sef Ho eh­ner „Re­tro­s­pec­tive 1975 – 2015“aus dem te­neu­es­ver­lag ehrt den Fo­to­gra­fen Jo­sef Hof­leh­ner. Der rund 220 Sei­ten star­ke Bild­band zeigt sein nun­mehr 40­jäh­ri­ges fo­to­gra­fi­sches Schaf­fen in ei­nem ein­drucks­vol­len Port­fo­lio zeit­los wir­ken­der Schwarz­we

fotocommunity Magazin - - Service | Bücher -

In ge­wis­ser Wei­se ist Jo­sef Hof­leh­ner ein Rei­se­fo­to­graf, denn sei­ne Bil­der ent­ste­hen auf Rei­sen durch Eu­ro­pa, Ame­ri­ka oder Asi­en, wo er Stadt­an­sich­ten und das Ge­sche­hen auf den Stra­ßen eben­so fest­hält wie Na­tur­land­schaf­ten. Men­schen da­ge­gen sind sel­ten, und wenn, dann nur im Hin­ter­grund sicht­bar. Doch im Fo­kus sei­ner Fo­to­gra­fi­en steht nicht die Do­ku­men­ta­ti­on an sich, er hält viel­mehr die flüch­ti­gen Schön­heit des Mo­ments, ei­ne Stim­mung und oft die fast sur­re­al wir­ken­de At­mo­sphä­re fest. Sei­ne oft mi­ni­ma­lis­tisch bis fast schon abs­trakt ar­ran­gier­ten Bil­der strah­len in­ten­si­ve Ru­he aus. Mit ge­ziel­ter Kon­trast­stär­ke oder eben de­ren Re­du­zie­rung wie in den „Jet Air­liner“-se­ri­en ver­leiht Hof­leh­ner sei­nen Bil­dern Dra­ma­tik und Stim­mung.

whe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.