Die In­sel der Farb­blin­den

FotoEASY - - MAGAZIN -

Die Bel­gie­rin San­ne De Wil­de ist ei­nem Phä­no­men auf die Spur ge­gan­gen, das auf dem klei­nen Atoll Pin­gelap im Pa­zi­fi­schen Oze­an zu fin­den ist. Dort ist ei­ne Viel­zahl der Ein­woh­ner far­ben­blind – sie se­hen die Welt nur schwarz­weiß. Grund da­für war ein Ty­phon, der im 18. Jahr­hun­dert das Atoll fast voll­stän­dig zer­stör­te. Vie­le Ein­woh­ner star­ben. Der dor­ti­ge Kö­nig, ei­ner der we­ni­gen Über­le­ben­den, be­saß ein seltenes Gen, das Far­ben­blind­heit ver­ur­sach­te. Im Lau­fe der Zeit ver­brei­te­te sich das Gen in der iso­lier­ten Ge­sell­schaft. Im Buch „The Is­land of the Co­lor­blind“ver­sucht De Wil­de, die­ses Phä­no­men auf ex­pe­ri­men­tel­le Wei­se zu vi­sua­li­sie­ren. Zum Ein­satz kom­men In­fra­rot­film und hand­ko­lo­rier­te Fotografien. Ent­stan­den ist ein äu­ßerst un­ge­wöhn­li­cher Bild­band.

Keh­rer Ver­lag | 160 Sei­ten | 49,90 €

Fo­to­gra­fin San­ne De Wil­de zeigt im Buch In­fra­rot­auf­nah­men und ver­schie­de­ne Fo­to­pa­pie­re.

Die Mo­ti­ve in „The Is­land of the Co­lor­blind“sind ver­stö­rend und fas­zi­nie­rend zu­gleich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.