Wo soll’s denn hin­ge­hen?

Bei der vo­ca­ti­um, Fach­mes­se für Schu­le und Stu­di­um, kön­nen sich Schü­ler am Don­ners­tag, 21., und Frei­tag, 22. Ju­ni, in­for­mie­ren und wich­ti­ge Kon­tak­te knüp­fen

Friedberger Allgemeine - - Wirtschaft - Pm/jkor Je­weils Don­ners­tag, 21., und Frei­tag, 22. Ju­ni:

Weil es der Wirt­schaft gut geht, sind die Be­rufs­per­spek­ti­ven für Schul­ab­gän­ger ro­sig. Die Ju­gend­li­chen ha­ben die Qu­al der Wahl. Wel­che Aus­bil­dung? Ein Stu­di­um? Oder doch ein frei­wil­li­ges so­zia­les Jahr? Die Kehr­sei­te: Im­mer mehr Un­ter­neh­men ha­ben Schwie­rig­kei­ten, ih­re Aus­bil­dungs­stel­len mit ge­eig­ne­ten Kan­di­da­ten zu be­set­zen. Die vo­ca­ti­um Re­gi­on Augs­burg, ei­ne Fach­mes­se für Aus­bil­dung und Stu­di­um, bringt zum fünf­ten Mal bei­de Sei­ten in ter­mi­nier­ten Ge­sprä­chen zu­sam­men: Un­ter­neh­men, (Be­rufs-) Fach­schu­len so­wie Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tät stel­len ih­re Bil­dungs­an­ge­bo­te vor, Schü­ler kön­nen sich in­for­mie­ren und ers­te Kon­tak­te knüp­fen. Über 2000 an­ge­mel­de­te Schü­ler wer­den am Don­ners­tag, 21., und Frei­tag, 22. Ju­ni, er­war­tet. Ver­an­stal­tungs­ort ist die Mes­se Augs­burg, Hal­le 1. Ge­öff­net ist die vo­ca­ti­um an bei­den Ta­gen von 8.30 bis 14.45 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

„Der per­sön­li­che Aus­tausch steht ab­so­lut im Mit­tel­punkt der vo­ca­ti­um Mes­sen und kommt im­mer sehr gut an“, so Bet­ti­na Hümpf­ner, Pro­jekt­lei­te­rin der vo­ca­ti­um Re­gi­on Augs­burg. „Und selbst­ver­ständ­lich sind an bei­den Ta­gen auch spon­ta­ne Be­su­che von in­ter­es­sier­ten Schü­lern mög­lich und ge­wünscht.“

Die vo­ca­ti­um ba­siert auf ei­nem be­son­de­ren Mes­se­kon­zept, bei dem ei­ne gu­te Vor­be­rei­tung so­wie fes­te Ge­sprächs­ter­mi­ne zwi­schen Aus­stel­lern und Schü­lern im Mit­tel­punkt ste­hen. Da­zu be­sucht das Augs­bur­ger Or­ga­ni­sa­ti­ons­team des Ver­an­stal­ters IfT In­sti­tut für Ta­lent­ent­wick­lung 60 Schu­len aus Augs­burg so­wie den Land­krei­sen Augs­burg, Aich­achF­ried­berg, Lands­berg a. Lech und Dil­lin­gen a. d. Do­nau und in­for­miert die Schü­ler im Un­ter­richt über die Aus­stel­ler und ih­re Bil­dungs­an­ge­bo­te. Da­bei er­hält auch je­der Schü­ler ein ei­ge­nes Ex­em­plar des be­glei­ten­den Mes­se­hand­buchs „Chan­cen in der Re­gi­on Augs­burg“, in dem sich die Aus­stel­ler prä­sen­tie­ren. Im An­schluss an die Schul­be­su­che wer­den für die in­ter­es­sier­ten Ju­gend­li­chen auf Ba­sis ih­rer Ge­sprächs­wün­sche bis zu vier Ter­mi­ne mit den Aus­stel­lern ar­ran­giert.

Vor­be­rei­tung ist Gold wert

„Bei uns weiß je­der Schü­ler be­reits zwei Wo­chen vor der Mes­se, zu wel­cher Uhr­zeit er mit wel­chem Aus­stel­ler ein in­di­vi­du­el­les Be­ra­tungs­ge­spräch füh­ren wird“, er­klärt Ge­biets­lei­te­rin Hei­ke Bei­kirch. „So bleibt ge­nü­gend Zeit, Fra­gen auf­zu­schrei­ben, Be­wer­bungs­map­pen zu er­stel­len und sich auf Ge­gen­fra­gen vor­zu­be­rei­ten.“Die Qua­li­tät der Ge­sprä­che wer­de da­durch maß­geb­lich ge­stei­gert. „Die Ju­gend­li­chen sam­meln wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen für die be­ruf­li­che Zu­kunft und nut­zen ih­re Chan­ce, mit den Un­ter­neh­men ers­te Be­wer­bungs­ge­sprä­che zu füh­ren.“Zu­sätz­lich neh­men wei­te­re Aus­stel­ler zum The­ma „ich&wir – En­ga­ge­ment für uns“teil. Hier kön­nen sich Schü­ler über das eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment be­ra­ten las­sen – ganz oh­ne Ter­min – und er­hal­ten da­bei in­ter­es­san­te und auf­schluss­rei­che In­for­ma­tio­nen zum The­ma. Span­nen­de Vor­trä­ge rund um den Start in die be­ruf­li­che Zu­kunft run­den das An­ge­bot der Mes­se ab. Die Vor­trä­ge star­ten an bei­den Ta­gen je­weils um 9 Uhr und en­den um 14 Uhr. Or­ga­ni­siert wird die vo­ca­ti­um vom IfT In­sti­tut für Ta­lent­ent­wick­lung un­ter der Schirm­herr­schaft von Dr. Lud­wig Spa­en­le, ehe­ma­li­ger Baye­ri­scher Staats­mi­nis­ter für Bil­dung und Kul­tus, Wis­sen­schaft und Kunst, Mar­tin Sai­ler, Land­rat Augs­burg, Dr. Kurt Gribl, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Augs­burg, und Dr. Klaus Metz­ger, Land­rat Aich­achF­ried­berg. Die über­re­gio­na­le Schirm­her­rin der vo­ca­ti­umMes­sen ist die ehe­ma­li­ge Bun­des­mi­nis­te­rin für Bil­dung und For­schung Prof. Dr. Jo­han­na Wan­ka.

Al­lei­ne in Bay­ern ver­an­stal­tet das IfT In­sti­tut für Ta­lent­ent­wick­lung die vo­ca­ti­um an zehn Stand­or­ten. Das IfT ist seit 18 Jah­ren im Über­gangs­ma­nage­ment an der Schnitt­stel­le zwi­schen Schu­le und Be­ruf tä­tig. Das In­sti­tut ver­an­stal­tet in über 70 Re­gio­nen Fach­mes­sen für Aus­bil­dung und Stu­di­um. Da­zu ar­bei­tet es mit über 4000 all­ge­mein­bil­den­den Schu­len und über 2500 In­sti­tu­tio­nen aus dem In- und Aus­land zu­sam­men. Die An­fän­ge ge­hen auf das Jahr 1991 zu­rück. Heu­te ist das IfT an 80 Stand­or­ten in al­len deut­schen Bun­des­län­dern und in Ös­ter­reich tä­tig. Der Haupt­sitz ist Ber­lin, das Augs­bur­ger Bü­ro wur­de 2012 er­öff­net.

9 bis 9.20 Uhr

„Stark in der Schu­le, er­folg­reich im Hand­werk“, Hand­werks kam­mer für Schwa­ben

9.40 bis 10 Uhr „Pra­xis und Per­sön­lich­keit – dar­auf ach­ten Un­ter­neh­men bei Ein­stel­lun­gen be­son­ders“, Cam­pus M21

10.20 bis 10.40 Uhr „Tipps für ei­ne er­folg­rei­che Be­wer bung“, Kreis­spar­kas­se Augs­burg

11 bis 11.20 Uhr „Dua­les Stu­di­um – Vor­tei­le und Chan­cen“, In­dus­trie und Han­dels­kam­mer Schwa­ben

11.40 bis 12 Uhr „Über­brü­ckungs­mög­lich­kei­ten nach der Schu­le im In und Aus­land“, tip Ju­gend­in­for­ma­ti­on Augs­burg

12.20 bis 12.40 Uhr

„Mit Durch­blick zur Aus­bil­dung – Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten in der Fiel­mann AG“, Fiel­mann AG

13 bis 13.20 Uhr „So­zia­le Kom­pe­tenz – Ich möch­te ger­ne mit Men­schen ar­bei­ten“, Al­ten­hil­fe Augs­burg

13.40 bis 14 Uhr „Zwei ge­winnt: das dua­le Stu­di­um in Bay­ern“, hoch­schu­le du­al

IWei­te­re In­fos im In­ter­net un­ter www er­folg im be­ruf.de/ augs­burg. Dort kön­nen auch die voll­stän­di­ge Aus­stel­ler­lis­te und das Mes­se­hand­buch ab­ge­ru­fen wer den.

Fo­tos: IfT In­sti­tut für Ta­lent­ent­wick­lung

Wer sich für das Dua­le Stu­di­um in­ter­es­siert, ist beim Stand der hoch­schu­le du­al an der rich­ti­gen Adres­se.

Über 2000 Schü­ler ha­ben sich zur vo­ca­ti­um in der Augs­bur­ger Mes­se­hal­le an­ge­mel­det. An den Stän­den der Be­trie­be und Hoch­schu­len kön­nen sie vie­le In­for­ma­tio­nen und Tipps für Aus­bil­dung und Stu­di­um ein­ho­len.

Bei der Mes­se gibt es Wis­sens­wer­tes zu ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs be­ru­fen, bei­spiels­wei­se bei der Po­li­zei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.