Wo bleibt der Win­ter?

So wird das Wet­ter in den kom­men­den Ta­gen

Friedberger Allgemeine - - Bayern -

Augs­burg Win­ter­stie­fel, Hand­schu­he und Müt­ze brauch­te man in die­sem De­zem­ber bis­her höchs­tens am frü­hen Mor­gen oder spät­abends – Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 13 Grad fühl­ten sich eher an wie Früh­ling. Doch das än­dert sich, sagt Jür­gen Schmidt, Di­plom-Me­teo­ro­lo­ge des Por­tals Die Tem­pe­ra­tu­ren sin­ken am Wo­che­n­en­de im Raum Augs­burg auf acht bis zehn Grad. Au­ßer­dem müs­sen sich die Men­schen auf viel Wind ein­stel­len. Sturm­bö­en bis zu 100 St­un­den­ki­lo­me­ter sind nach An­ga­ben des Deut­schen Wet­ter­diens­tes am Wo­che­n­en­de mög­lich, in den Al­pen kann es auch Or­k­an­bö­en ge­ben.

In den Ber­gen sei zu­dem mit viel Neu­schnee zu rech­nen, sagt Wet­ter­ex­per­te Schmidt. Ein biss­chen weiß wird es im Raum Augs­burg vor­aus­sicht­lich auch: Am Mon­tag ist die Wahr­schein­lich­keit hoch, dass es auch dort schneit. Lan­ge lie­gen blei­ben wird der Schnee aber wohl nicht. Denn für Mon­tag und Di­ens­tag sagt der Me­teo­ro­lo­ge Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu sechs Grad vor­aus. Nachts und am frü­hen Mor­gen soll­ten Au­to­fah­rer aber vor­sich­tig sein – es könn­te glatt wer­den.

Und wie wird es an Weih­nach­ten? An­zei­chen dar­auf ge­be es Mit­te nächs­ter Wo­che, sagt Schmidt. Bleibt es eher kühl, stei­gen die Chan­cen auf wei­ße Weih­nach­ten. Wird es ab Mitt­woch noch ein­mal mild, muss man sich eher auf grü­ne Fest­ta­ge ein­stel­len.

Üb­ri­gens: Ei­nen Ex­trem­wert er­reicht die­ser Win­ter bis­her nicht. Der De­zem­ber-Wär­me­re­kord in Augs­burg wur­de Schmidt zu­fol­ge vor mehr als 50 Jah­ren ge­mes­sen. Am 5. De­zem­ber 1961 hat­te es früh­lings­haf­te 16,7 Grad. (AZ)

wet­ter­kon­tor.de.

Fo­to: Karl-Jo­sef Hil­den­brand, dpa

Ski­fah­rer kön­nen sich auf viel Neu­schnee freu­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.