Par­ty im Thea­ter: Dance­floors, Showacts – und mehr als 1100 Gäs­te

Göttinger Tageblatt - - GÖTTINGEN - MIB/FO­TO: PH

So­pho­kles, Fon­ta­ne und Tur­ri­ni hat­ten Pau­se: Am Sonn­abend ha­ben die DJS im Deut­schen Thea­ter Göt­tin­gen re­giert. Die fünf­te Dt-x-par­ty lock­te wie­der weit mehr als 1100 Gäs­te in das Thea­ter. Auf drei Dance­floors gab es Hip Hop, Tech­no, Hou­se, Soul, Funk und Dan­ce-klas­si­ker. Lu­ke Isaac, Va­len­ti­no Ven­det­ta, Mor­ri und Dja­ne Vi­perm stan­den an den Dj-pul­ten und heiz­ten dem Pu­bli­kum auf den drei Dance­floors auf der Haupt­büh­ne, im Stu­dio und im Kel­ler bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den mäch­tig ein. Wal­kin­gund Showacts, das plü­schig-ro­te Par­kett zum Chill-out oder ein Ge­tränk in der Bel­le­vue-bar sorg­ten für Ab­wechs­lung vom Dach bis in den Thea­ter­kel­ler. „Groß­ar­tig“, sag­te Stu­den­tin Jen­ni­fer (23). „Die DJS sind wahn­sin­nig gut“, sag­te sie. Da ha­be sich das lan­ge An­ste­hen in der Schlan­ge vor dem Thea­ter ge­lohnt. Schon früh war die 1000er-gäs­temar­ke ge­knackt. Die Al­ter­span­ne der Gäs­te war groß – vom Erst­se­mes­ter bis zum Rent­ner. Un­ter ih­nen wa­ren auch Ver­tre­ter aus Po­li­tik, Ver­wal­tung, Kul­tur, Han­del und Wirt­schaft. Bei al­len galt das Mot­to: „Se­hen und ge­se­hen wer­den.“Der Hy­pe um ei­ne der größ­ten Göt­tin­ger Par­tys war auch in Die­sem Jahr un­ge­bro­chen: Das Kar­ten­kon­tin­gent von meh­re­ren Hun­dert Kar­ten sei be­reits an­dert­halb St­un­den nach Vor­ver­kaufs­be­ginn aus­ver­kauft ge­we­sen, be­rich­te­te Il­ka Da­err vom DT. „Ei­ni­ge Par­ty­gän­ger ha­ben schon an­dert­halb St­un­den vor Öff­nung der Thea­ter­kas­se vor dem Thea­ter ge­war­tet“, so Da­err. Für al­le an­de­ren In­ter­es­sier­ten öff­ne­te die Abend­kas­se am Par­ty­a­bend. Dort stand ein gro­ßes Kar­ten­kon­tin­gent zur Ver­fü­gung. Ge­duld war al­ler­dings ge­fragt. Wie in den Jah­ren zu­vor bil­de­te sich vor dem Thea­ter ei­ne lan­ge Schlan­ge.

Bil­der und Vi­deo: gturl.de/dtx

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.