Spar­card statt Sai­son­kar­te

Göt­tin­ger Bä­der: Kei­ne Fa­mi­li­en­sai­son­kar­te, aber an­de­re An­ge­bo­te

Göttinger Tageblatt - - GÖTTINGEN - Von Brit­ta Bie­le­feld

Göt­tin­gen. Für die Frei­bä­der in der Stadt Göt­tin­gen gibt es kei­ne Fa­mi­li­en­sai­son­kar­ten. Das kri­ti­siert Ta­ge­blatt-le­ser Til­mann Sach­se. „Wäh­rend es im Land­kreis in al­len Frei­bä­dern gibt, gibt es in den Göt­tin­ger Frei­bä­dern kei­ne Fa­mi­li­en­sai­son­kar­te”, teilt er mit. Es kön­ne le­dig­lich ei­ne Sai­son­kar­te für ei­ne Per­son er­wor­ben wer­den. Bei ei­nem Preis von 150 Eu­ro für Er­wach­se­ne und 50 Eu­ro für Kin­der, er­ge­be das für ei­ne Durch­schnitts­fa­mi­lie mit zwei Er­wach­se­nen und zwei Kin­dern 400 Eu­ro für ei­ne Sai­son. Sach­se nennt die­se Preis­po­li­tik „fa­mi­li­en­feind­lich”.

Der Ge­schäfts­füh­rer der Göt­tin­ger Sport- und Frei­zeit Gmbh, Alex­an­der Frey, weist den Vor­wurf der „Fa­mi­li­en­feind­lich­keit” zu­rück. Die Göt­tin­ger Bä­der hät­ten ei­ne an­de­re Preis­po­li­tik als die Bä­der der Re­gi­on. Sei­nes Wis­sens nach ha­be es auch noch kei­ne Nach­fra­gen nach Fa­mi­li­en­sai­son­kar­ten ge­ge­ben. Frey: „Wir bie­ten ei­ne Spar­card an”, sagt er. Da­mit ge­be es Ra­bat­te. Wer bei­spiels­wei­se ei­ne sol­che Kar­te für 150 Eu­ro kau­fe, kön­ne für 185 Eu­ro Ti­ckets für die Göt­tin­ger Bä­der be­kom­men. Und zwar für al­le Bä­der, auch für das Ba­de­pa­ra­dies. Frey meint, dass die meis­ten Fa­mi­li­en eher bei schö­nen Wetter ins Frei­bad ge­hen, die Dau­er­kar­ten hin­ge­gen über­wie­gend von Sport­schwim­mern ge­kauft wer­den. Wenn ei­ne Fa­mi­lie al­ler­dings vier Schwim­mer hat, räumt Frey ein, dass ei­ne „Tri­ath­lon-fa­mi­lie” im Nach­teil sei. „Der Fa­mi­lie wür­de ich dann emp­feh­len, in ei­nen Schwimm­ver­ein ein­zu­tre­ten”, sagt er. Da­durch re­du­zie­re sich der Preis. „Für Schü­ler ha­ben wir in den Som­mer­fe­ri­en zu­dem ei­ne Kar­te, mit der sie sechs Wo­chen lang für 25 Eu­ro ins Frei­bad kön­nen”, so Frey.

FO­TO: DPA

Frei­bad am Brau­weg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.