Kein Lan­des­geld für Schutz­wand

Gra­scha er­hält Fi­nan­zie­rungs­ab­fuhr

Göttinger Tageblatt - - AUS DER REGION -

Nort­heim. Das Land Nie­der­sach­sen wei­gert sich wei­ter­hin, sich an den Kos­ten für ei­ne Lärm­schutz­wand an der A7 auf der Hö­he des Frei­zeit­sees in Nort­heim zu be­tei­li­gen. Dies ist das Fa­zit der Ant­wort des nie­der­säch­si­schen Wirt­schafts­mi­nis­ters Bernd Al­t­hus­mann (CDU) auf ei­nen Brief des Fdp-land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Chris­ti­an Gra­scha.

„Bei ei­nem Vor-ort-ter­min“, er­klär­te Gra­scha am Don­ners­tag, „hat­te der Wirt­schafts­mi­nis­ter noch ge­sagt, dass das Pro­jekt am Geld nicht schei­tern wer­de und je­der Geld ge­ben müs­se.“So hei­ße es in der Ant­wort: „Ei­ne Be­zu­schus­sung mit Lan­des­mit­teln des von der Stadt Nort­heim ge­wünsch­ten zu­sätz­li­chen Lärm­schut­zes im Be­reich der Nort­hei­mer Se­en­plat­te ist nicht mög­lich.“Wer die ge­schätz­ten Ge­samt­kos­ten zwi­schen 1,5 und 2,8 Mil­lio­nen Eu­ro nun trägt, ist wei­ter­hin un­klar. hein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.