Pla­ka­te zu Kin­der­rech­ten

Teil­neh­mer des Pro­jek­tes „Ei­ne Büh­ne für eu­re Rech­te“brin­gen Er­fah­run­gen zu Pa­pier

Göttinger Tageblatt - - GÖTTINGEN - Von Ve­ra Wölk

Göt­tim­gen. Rund 150 Kin­der und Ju­gend­li­che ha­ben sich am Pro­jekt „Ei­ne Büh­ne für eu­re Rech­te“be­tei­ligt. Am Don­ners­tag­abend wur­de in der Stadt­bi­blio­thek ei­ne Pla­kat­aus­stel­lung zum The­ma Kin­der­rech­te er­öff­net, die die Ju­gend­li­chen er­ar­bei­tet ha­ben.

Or­ga­ni­siert wur­de das Pro­jekt vom Göt­tin­ger In­sti­tut für an­ge­wand­te Kul­tur­for­schung. „Beim Fi­na­le des Thea­ter­pro­jek­tes ha­ben sich neun Grup­pen be­tei­ligt“, be­rich­te­te Or­ga­ni­sa­to­rin Eva Söhn­gen. Die bei­den erst­pla­zier­ten Grup­pen, die Thea­ter­grup­pe HG 7

Für mich war vor al­lem der Be­such bei Re­por­ter oh­ne Gren­zen ei­ne be­son­de­re Er­fah­rung.

Ei­ne Schü­le­rin, Teil­neh­me­rin am Thea­ter­pro­jekt

vom Hain­berg-gym­na­si­um mit dem Stück „Ein an­de­res Le­ben“und die Thea­ter­grup­pe des Fe­lix­klein-gym­na­si­ums mit dem Stück „What about us“, ver­brach­ten drei Ta­ge in Berlin. Dort be­such­ten sie un­ter an­de­rem Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen und führ­ten Ge­sprä­che mit Po­li­ti­kern wie dem Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Jür­gen Trit­tin (Grü­ne). Die Schü­le­rin­nen Zoe, Gre­ta und Li­na be­rich­te­ten vor der Aus­stel­lungs­er­öff­nung dar­über, wie für sie die Ber­lin­fahrt war. Für sie wa­ren es nach ei­ge­nen An­ga­ben schö­ne Ta­ge, an de­nen sie die Ge­le­gen­heit hat­ten, mit Men­schen ins Ge­spräch zu kom­men, die sich für Kin­der- und Men­schen­rech­te ein­set­zen, und zu de­nen sie an­sons­ten kei­ne Kon­takt­mög­lich­kei­ten ha­ben. „Für mich war vor al­lem der Be­such bei Re­por­ter oh­ne Gren­zen ei­ne be­son­de­re Er­fah­rung“, sag­te ei­ne der Schü­le­rin­nen. Vor al­lem sei es schön ge­we­sen, dass sich die je­wei­li­gen Ge­sprächs­part­ner die Zeit ge­nom­men ha­ben, die Fra­gen der Mäd­chen und Jun­gen zu be­ant­wor­ten. Au­ßer­dem sei es ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit ge­we­sen die Klas­sen­ka­me­ra­den bes­ser ken­nen­zu­ler­nen, so­dass die Fahrt die Klas­sen­ge­mein­schaft ge­stärkt ha­be. Für al­le Be­su­cher, die nicht bei der Fahrt da­bei wa­ren, wur­den ei­ni­ge Bil­der der Fahrt als Dia­show ge­zeigt.

Die Idee für das Pro­jekt brach­te Söhn­gen aus Schles­wig-hol­stein mit, dort hat sie nach ei­ge­nen An­ga­ben das Pro­jekt schon ein­mal durch­ge­führt, al­ler­dings dort mit dem Schwer­punkt auf Men­schen­rech­te. „Mir hat das Pro­jekt da­mals gut ge­fal­len. Da­her ha­be ich ge­dacht, dass wir dies auch hier in Göt­tin­gen ma­chen kön­nen“, sag­te Söhn­gen. Die Ver­la­ge­rung des Schwer­punk­tes dies­mal auf die Kin­der­rech­te ha­be sie vor­ge­nom­men, weil die­se zwar mitt­ler­wei­le in der Ge­sell­schaft ei­ne grö­ße­re Rol­le ein­neh­men wür­den, dies aber noch nicht je­dem be­wusst sei. Auf den Pla­ka­ten hat­ten die Mäd­chen und Jun­gen un­ter an­de­rem die Ge­schich­te der Kin­der- und Men­schen­rech­te er­ar­bei­tet. Die Pla­ka­te wer­den noch bis En­de Au­gust im Flur der ers­ten Eta­ge der Stadt­bi­blio­thek zu se­hen sein. Im An­schluss an die Aus­stel­lungs­er­öff­nung las Lui­se Rist, Au­to­rin und Re­gis­seu­rin beim Thea­ter­pro­jekt „Boat Peop­le“aus ih­rem zwei­ten Ro­man „Mor­gen­land“.

FO­TO: WÖLK

Be­su­cher be­trach­ten die Pla­ka­te der Aus­stel­lung zum Pro­jekt „Ei­ne Büh­ne für eu­re Rech­te".

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.