Ka­pel­le Var­mis­sen fer­tig sa­niert

„Dring­lichs­te Bau­maß­nah­me im Kir­chen­kreis“

Göttinger Tageblatt - - REGION -

Var­mis­sen. Nach ei­ner zwei­jäh­ri­gen Re­no­vie­rungs­pha­se wird am Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, die Ka­pel­le in Var­mis­sen mit ei­nem Fest­got­tes­dienst ein­ge­weiht. Zur fei­er­li­chen Er­öff­nung des sa­nier­ten Ge­bäu­des wer­den Lan­des­su­per­in­ten­dent Eck­hard Gor­ka aus Var­mis­sen und Su­per­in­ten­dent Thomas Hen­ning aus Hann. Mün­den er­war­tet.

Die Lan­des­kir­che Han­no­ver trägt ei­nen Groß­teil der Re­no­vie­rungs­kos­ten in Hö­he von 350 000 Eu­ro. Ein Grund da­für sei, dass die Ka­pel­le be­reits über 1000 Jah­re alt und nicht nach Os­ten, son­dern nach Wes­ten aus­ge­rich­tet ist. „Der über­wie­gen­de Teil der kirch­li­chen Bau­wer­ke des Mit­tel­al­ters wur­de in Rich­tung Je­ru­sa­lem, al­so nach Os­ten zei­gend ge­baut. Die Ka­pel­le in Var­mis­sen hin­ge­gen wur­de an ei­nen Wehr­turm an­ge­schlos­sen und durch die Dorf­stra­ße be­grenzt. Des­halb ist die Aus­rich­tung des Ge­bäu­des an­ders“, er­klär­te Pas­to­rin Al­muth Wie­sen­feldt von der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Kir­chen­ge­mein­de St. Mar­ti­ni. „Das ist sel­ten, ein Al­lein­stel­lungs­merk­mal.“Aus die­sem Grund ha­ben die Äm­ter für Bau- und Kunst­pfle­ge des Lan­des­kir­chen­amts Han­no­ver sich für die Sa­nie­rung der Ka­pel­le ein­ge­setzt.

Das Got­tes­haus in Var­mis­sen hat seit 2011 Pro­ble­me mit Schim­mel­be­fall. Da­mals wur­de un­ter der Or­gel­em­po­re Haus­schwamm ent­deckt. Der Be­reich muss­te sa­niert wer­den. Es wur­de um das his­to­ri­sche Ge­bäu­de ei­ne Drai­na­ge ge­legt, um die Feuch­tig­keit zu ver­rin­gern.

Trotz­dem trat 2016 groß­fläch­ti­ger Schim­mel­be­fall an der Ost­sei­te auf. Die Ka­pel­le muss­te ge­schlos­sen wer­den. Weil we­der die Kir­chen­ge­mein­de noch der Kir­chen­kreis in der La­ge ge­we­sen wä­re, die Grund­sa­nie­rung zu fi­nan­zie­ren, mel­de­te der Kir­chen­kreis­vor­stand das Pro­jekt als „dring­lichs­te Bau­maß­nah­me im Kir­chen­kreis“bei der Lan­des­kir­che an.

Seit Weih­nach­ten ist die Ka­pel­le wie­der zu­gäng­lich. „Die Wän­de sind frei von Schim­mel und Schwamm und ein neu­er Holz­bo­den ist ver­legt wor­den“, sag­te Wie­sen­feldt. Die Er­neue­rung der Ein­rich­tung in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten sei nur durch eh­ren­amt­li­che Hel­fer er­mög­licht wor­den. Sie ha­ben Kir­chen­bän­ke ge­stri­chen und die­se mit neu­en Sitz­kis­sen und Be­zü­gen ver­se­hen.

Der Got­tes­dienst zur Ein­wei­hung be­ginnt am Sonn­tag, 16. Sep­tem­ber, um 10 Uhr. Im An­schluss ist ei­ne Zu­sam­men­kunft im Ge­mein­schafts­haus ge­plant. emb

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.