Part­ner für al­le Ge­wer­be­trei­ben­den

Di­no Gmbh er­öff­net neu­en Fir­men­sitz in Göttingen / Sto­re für Be­rufs­be­klei­dung bie­tet Aus­wahl auf 300 Qua­drat­me­tern

Göttinger Tageblatt - - AUS DER REGION -

Das Team der Di­no Gmbh ist in­ner­halb Göt­tin­gens in ein neu­es ei­ge­nes Fir­men­ge­bäu­de in der In­dus­trie­stra­ße 7 um­ge­zo­gen. Neu sind ein Sto­re für Be­rufs­be­klei­dung und per­sön­li­che Schutz­aus­rüs­tung, zu­sätz­lich wird Wer­be­tech­nik an­ge­bo­ten.

„Wir ver­ste­hen uns als Full­ser­vice-an­bie­ter, als Part­ner für al­le Ge­wer­be­trei­ben­den“, sagt Grün­der und Ge­sell­schaf­ter Di­no M. Wol­ter und er­gänzt. „Der Kun­de kann ganz­heit­lich von uns be­treut wer­den“.

Be­rufs­be­klei­dung auf 300 Qua­drat­me­tern ge­zeigt

Ent­stan­den ist ein zwei­ge­schos­si­ges Ge­bäu­de mit ei­ner Flä­che von 1800 Qua­drat­me­tern. Im neu­en Sto­re für Be­rufs­be­klei­dung wird auf 300 Qua­drat­me­tern ei­ne brei­te Aus­wahl an Mar­ken in ei­nem mo­der­nen In­dus­trie-am­bi­en­te ge­zeigt. Das An­ge­bot rich­tet sich an ge­werb­li­che Kun­den und Mit­ar­bei­ter, de­ren Fir­ma ein Kun­den­kon­to bei der Di­no Gmbh hat. Es um­fasst die ge­sam­te Be­rufs­klei­dung vom Koch über Me­di­zin- und Pfle­ge­be­ru­fe bis zum Hand­werk, von Si­cher­heits­schu­hen bis zum Warn­schutz. Schutz­aus­rüs­tun­gen wie Hel­me, Hand­schu­he, Ge­hör- und Au­gen­schutz sind ein wei­te­rer Schwer­punkt. „Wir ha­ben uns gesagt, dass Hand­lungs­be­darf in Göttingen ist, da­mit nicht al­les im In­ter­net be­stellt wird“, be­schreibt Wol­ter die Mo­ti­va­ti­on für das neue An­ge­bot.

Vom Work­we­ar-sto­re geht es in den Show­room für Wer- be­ar­ti­kel. Zur Aus­wahl der an­ge­bo­te­nen Ar­ti­kel zäh­len un­ter an­de­rem Ku­gel­schrei­ber, Kaf­fee­tas­sen, Feu­er­zeu­ge, Re­gen­schir­me, Zet­tel­klöt­ze, Baum­woll­tra­ge­ta­schen Usb-sticks. „Wir wol­len uns hier auf die bes­ten Pro­duk­te fo­kus­sie­ren“, kün­digt Wol­ter an.

An ei­nen Raum für Gra­fi­ker und Pro­duk­ti­ons­lei­ter grenzt der Pro­duk­ti­ons­raum an. Zu des­sen Aus­stat­tung ge­hö­ren Tex­tilv er ede­lungs ma­schi­nen wie hoch pro­fes­sio­nel­le In­dus­trie s tick ma­schi­nen, Plot­ter und Di­rekt­dru­und cker für Fahr­zeug­be­schrif­tun­gen, ein Raum mit In­dus­trie­laser­au­to­ma­ten für die Ve­re­de­lung von Me­tall­pro­duk­ten und ein Uv-dru­cker für das Be­dru­cken von Kunst­stof­far­ti­keln.

La­ger­raum für Mer­chan­di­sing-pro­duk­te

In ei­nem wei­te­ren gro­ßen Raum wür­den Pro­duk­te für Ver­ei­ne und Mu­sik­bands ein­ge­la­gert, für die Wol­ter das Mer­chan­di­sing ma­che. „Wir ha­ben al­le Pro­duk­te des Bas­ket­ball-bun­des­li­gis­ten BG Göttingen und ver­edeln auch die Pro­duk­te al­le“, be­tont Wol­ter. Dies gel­te auch für den Hand­ball-bun­des­li­gis­ten MT Melsun­gen. Bei­spie­le für Bands sei­en die Kis­sin’ Dy­na­mi­tes und Emil Bulls. „Auch für die Deut­sche Ret­tungs-flug­wacht ma­chen wir das ge­sam­te Mer­chan­di­sing“, so Wol­ter. Für Kun­den wie In­nungs­kran­ken­kas­sen und Au­to­häu­ser in Göttingen wür­den Wa­ren ein­ge­la­gert, kom­mis­sio­niert und kon­fek­tio­niert, er­läu­tert der Fir­men­grün­der. Auf der obe­ren Ebe­ne gibt es ei­nen gro­ßen La­ger­raum für den Sto­re und den On­li­ne-ver­sand. Hin­zu kom­men Bü­ro­räu­me und ein Back­of­fice mit Open Space Be­reich und So­zi­al­raum, der für die Mit­ar­bei­ter ein Rück­zugs­ort ist. art

FO­TOS: HINZ­MANN

Gro­ße Aus­wahl über­sicht­lich prä­sen­tiert: der Work­we­ar-sto­re am neu­en Stand­ort der Di­no Gmbh.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.