Al­ter­na­ti­ven zum Buchs

Die­se Pflan­zen kön­nen den Buchs­baum er­set­zen - ge­ra­de auch in Be­zug auf Form­schnitt und Win­ter­här­te.

Garden Style - - GARTEN THEMA -

Der Ilex cre­na­ta ist in Ja­pan schon seit Jahr­hun­der­ten im Form­schnitt ein Stan­dard. ‘Glo­rie Gem‘ und ‘Glo­rie Dwarf‘ sind hüb­sche und be­währ­te Sor­ten. Die Bo­den­an­sprü­che von Ilex cre­na­ta lie­gen je­doch an­ders als beim Buchs. Bei schwe­rem to­ni­gen oder bei kal­ki­gem Bo­den wächst er un­be­frie­di­gend bis küm­mer­lich. Der er­fah­re­ne Gar­ten­künst­ler kann mit Sand/ Torf/ Drai­na­ge etc. ei­ne Pflan­zung vor­be­rei­ten und gu­te Er­geb­nis­se er­zie­len. Ilex cre­na­ta ist sehr frost­fest, al­ler­dings ist er et­was tro­cken­heits­emp­find­li­cher als Buchs­baum, was ge­ra­de im Win­ter bei Frost und Son­ne zu Aus­fäl­len füh­ren kann. Glei­che An­sprü­che an den Bo­den und ein gu­ter Er­satz ist Eu­ony­mus ja­po­ni­cus. Er ist je­doch nicht ganz so win­ter­hart wie Buchs­baum und in Ge­bie­ten mit har­schem Frost kann es zu Schä­den kom­men. Sehr sta­bil wächst die Ei­be. Sie ist form­schnitt­ge­eig­net, sehr win­ter­hart und über­aus stand­ort­to­le­rant. Die hei­mi­sche Ei­be wird für et­was grö­ße­re For­men und He­cken ein­ge­setzt. Für nied­ri­ge­re Ein­fas­sun­gen und For­men emp­fiehlt sich die klein­wüch­si­ge Sor­te Ta­xus bacc. ‘Ren­kes Klei­ner Grü­ner‘ oder Ta­xus x me­dia ‘Ele­gan­za‘.

Ei­be, Eu­ony­mus ja­po­ni­cus Ilex und cre­na­ta sind ein im­mer­grü­ner Er­satz. Sie ma­chen als Form­ge­hölz oder Beet­ein­fas­sung ei­ne gu­te Fi­gur.

Ilex Im­pa­la und Ilex Ro­busti­co se­hen dem Buchs­baum zum Ver­wech­seln ähn­lich und sind ro­bust ge­gen Buchs­baum­züns­ler und Pilz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.