Ver­wir­rung um Be­hin­der­ten-Park­plät­ze an der Kli­nik

Geislinger Zeitung - - Geislingen Und Kreis -

Er­staunt

war ei­ne äl­te­re Da­me aus dem Voral­b­ge­biet, nach­dem sie bei der Kli­nik an­ge­ru­fen hat­te. Die Frau hat ei­nen Schwer­be­hin­der­ten­aus­weis, darf ihr Au­to auch auf Be­hin­der­ten-Park­plät­zen ab­stel­len. Doch die Park­plät­ze muss­ten der Bau­stel­le für den Neu­bau wei­chen.

Der Pa­ti­en­tin

wur­de sei­tens der Kli­nik mit­ge­teilt, dass es kei­ne der­ar­ti­gen Park­plät­ze mehr ge­be, sie sol­le kos­ten­pflich­tig im Park­haus par­ken, denn „zah­len müs­sen wir al­le“. sie ge­fragt, be­rich­tet die Frau.

teilt da­zu mit: „Wir möch­ten die An­fra­ge

Auch künf­tig wer­de es kei­ne Be­hin­der­ten-Park­plät­ze mehr ge­ben – „kön­nen Sie mir sa­gen, wo wir die hin­bau­en sol­len“, ha­be die Mit­ar­bei­te­rin

auch zum An­lass neh­men, uns für das Ver­hal­ten un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin am Te­le­fon zu ent­schul­di­gen. Es tut uns leid, dass die An­ru­fe­rin kei­ne an­ge­mes­se­ne und kor­rek­te Aus­kunft er­hal­ten hat.“Na­tür­lich ge­be es Be­hin­der­ten­park­plät­ze: zehn Stück im neu­en Park­haus auf Ebe­ne 5 beim Fuß­gän­ger­steg. „Lei­der“könn­ten kei­ne Park­flä­chen am Haupt­ein­gang mehr an­ge­bo­ten wer­den. Mit In­be­trieb­nah­me des Neu­baus wer­de es dort aber wie­der Be­hin­der­ten- und Stor­chen­park­plät­ze ge­ben.

Fo­to: St­au­fen­press

Im Park­haus ste­hen ins­ge­samt zehn Be­hin­der­ten-Park­plät­ze zur Ver­fü­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.