Stall­dach bricht un­term Schnee ein

Bei der Ho­hen­stadter Wei­ler­hö­he sind meh­re­re Pfer­de und Was­ser­büf­fel in ei­nem ein­ge­stürz­ten Stall ge­fan­gen.

Geislinger Zeitung - - Geislingen Und Kreis -

Ho­hen­stadt. Nach­dem sich am Sonn­tag­nach­mit­tag der Schnee in Re­gen ver­wan­delt hat­te, hielt um 16.20 Uhr das Dach ei­ner Scheu­ne beim Ho­hen­stadter Pfer­de­hof Wei­ler­hö­he der nas­sen Schnee­last nicht mehr stand und brach im hin­te­ren Teil zu­sam­men. In dem Stall wa­ren et­wa 30 Was­ser­büf­fel und 20 Pfer­de un­ter­ge­bracht. Nach Ein­tref­fen der Po­li­zei aus Mühl­hau­sen und Geis­lin­gen, dem Tech­ni­schen Hilfs­werk und den Feu­er­weh­ren aus Laichin­gen, Geis­lin­gen, Ho­hen­stadt und Böh­men­kirch ver­such­te ei­ne gro­ße Hel­fer­trup­pe so gut wie mög­lich Hil­fe zu leis­ten, muss­te je­doch auch auf die ei­ge­ne Si­cher­heit ach­ten.

Die Pfer­de und Was­ser­büf­fel, die sich noch un­ter dem ein­ge­bro­che­nen Teil des Scheu­nen­dachs be­fan­den, mach­ten sich durch Krat­zen und Be­we­gungs­ge­räu­sche be­merk­bar. Die Hilfs­kräf­te sa­hen zu­nächst kei­ne Mög­lich­keit, die Tie­re über den vor­de­ren Teil der Scheu­ne zu be­frei­en. Die Ein­sturz­ge­fahr des rest­li­chen Teils der Scheu­ne war ein­fach zu groß.

Die Au­tos von Hilfs­kräf­ten, Schnee­räum­fahr­zeu­ge, klei­ne Bag­ger, Pfer­de­be­sit­zer und den Zu­schau­ern säum­ten den lan­gen Zu­fahrts­weg. Leer ste­hen­de Fahr­zeu­ge er­schwer­ten den Ret­tungs­diens­ten die Zu­fahrt.

Der Zu­gang zur Scheu­ne er­folg­te in der schnell ein­tre­ten­den Dun­kel­heit und bei strö­men­dem Re­gen durch den Tief­schnee. Licht und Ge­ne­ra­to­ren muss­ten auf­ge­stellt wer­den. Um das Aus­maß des Scha­dens fest­stel­len zu kön­nen, wur­de ei­ne Dreh­lei­ter an­ge­for­dert. Erst von oben, so hieß es von den Hilfs­kräf­ten, kön­ne der ent­stan­de­ne Scha­den und die Ber­gungs­mög­lich­keit be­ur­teilt wer­den.

Bis zum Abend konn­ten die meis­ten Tie­re ge­ret­tet und in ei­nen an­de­ren Stall ge­bracht wer­den. Die Ret­tungs­ar­bei­ten dau­er­ten bis spät in die Nacht hin­ein an.

Foto: Mar­kus Sont­hei­mer

Das Stall­dach hat den Schnee­mas­sen nicht stand­ge­hal­ten. Auf meh­re­ren Me­tern Län­ge ist es ein­ge­bro­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.