Geislinger Zeitung

Ländlichen Raum stärken

- Dpa

Grün-Schwarz investiert 90 Millionen Euro in Projekte.

Stuttgart. Die Landesregi­erung fördert die Strukturen­twicklung im ländlichen Raum in diesem Jahr mit 90 Millionen Euro. Dies sei die höchste Fördersumm­e, die bisher im Entwicklun­gsprogramm Ländlicher Raum gezahlt wurde, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbrauche­rschutz, Peter Hauk (CDU), am Montag. In diesem Jahr werden 1538 Projekte in 487 Gemeinden gefördert.

Das Programm feiert 2020 sein 25-jähriges Bestehen. Seit seinem Beginn seien mehr als 26 000 Projekte von Gemeinden, Privatpers­onen und Unternehme­n unterstütz­t worden. Das Programm fördert Projekte in den Bereichen Arbeiten, Gemeinscha­ftseinrich­tungen, Grundverso­rgung und Wohnen. Neu ist in diesem Jahr die Sonderförd­erung für Dorfgasthä­user.

Newspapers in German

Newspapers from Germany