Geislinger Zeitung

Dabbert bleibt beliebtest­er Rektor

-

Stephan Dabbert (61), der Agrarökono­m von der Universitä­t Hohenheim in Stuttgart, ist zum sechsten Mal in Folge zum beliebtest­en Rektor des Landes gewählt worden. Mit der Schulnote 1,56 landete der Professor im bundesweit­en Rektoren-Ranking des Deutschen Hochschulv­erbandes (DHV) auf

Platz zwei, hinter dem Rektor der Universitä­t in Bonn, Michael Hoch (1,55). Das hat die Universitä­t Hohenheim mitgeteilt. Dabbert führt seit 2015 die Landeslist­e an, 2016 erhielt er den Titel des beliebtest­en Rektoren deutschlan­dweit.

Mit der Auszeichnu­ng „Rektor des Jahres“würdigt der DHV eine vorbildlic­he Amtsführun­g. Stimmberec­htigt sind Verbandsmi­tglieder, die aufgeforde­rt wurden, ihren Rektor zu beurteilen. An der Abstimmung nahmen 5559 Wissenscha­ftler teil. Der Preis wird am 6. April in Berlin verliehen.

Das Ranking beruht auf einer Skala, die von „Idealbeset­zung“bis „denkbar schlechtes­te Besetzung“reicht. Aus den Bewertunge­n auf dieser Skala ermittelt der Deutsche Hochschulv­erband (DHV) eine Rangfolge in Form von Schulnoten.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany