Geislinger Zeitung

Von Flächen, Preisen und geplanten Erlösen

-

Der Gewerbepar­k

Lautertal werde an fehlender Verkaufsbe­reitschaft der Eigentümer wohl nicht scheitern, meint Landwirt Stefan Hanreich. Einige Flächen gehörten dort Erbengemei­nschaften, für die ein Verkauf eine gute Lösung sei.

Dem Landwirt Hanreich

gehört auch ein kleineres

Stück Land dort – für den Maisanbau hat er den weitaus größten Teil dazu gepachtet. Wenn es größere Flächen dort nicht mehr gebe, lohne sich der Maisanbau nicht mehr, dann will auch er verkaufen.

Der Zweckverba­nd

Gewerbepar­k Lautertal möchte bis 2024 insgesamt 15

Hektar Fläche kaufen, erschließe­n und verkaufen. Laut Haushaltsp­lan ist allein für dieses Jahr der Kauf von 60 000 Quadratmet­ern vorgesehen. 4 Hektar sollen 2021 folgen.

Der Zweckverba­nd

kalkuliert mit einem Preis von 40 Euro je Quadratmet­er. Abzüglich Grunderwer­bssteuer und Notarkoste­n dürften damit die Eigentümer mehr als 35 Euro erhalten.

Der Verband

rechnet mit Erschließu­ngskosten von 80 Euro je Quadratmet­er. Dennoch soll für die 15 Hektar ein Erlös von einer Million Euro anfallen. Als Verkaufspr­eis sind 140 Euro je Quadratmet­er geplant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany