SAFTSCHIEBER

Agui­lar Gra­pe Pha­ser

Gitarre & Bass - - News - TEXT TEXT Dirk Groll FO­TO Micha­el Dom­mers Die­ter Stork FO­TO Die­ter Stork

Für Bass ist der Pha­ser heu­te wohl nicht das wich­tigs­te Ef­fekt­ge­rät. Aber ge­nau das kann ja ge­ra­de in­ter­es­sant sein, wenn man sei­nen ganz per­sön­li­chen Sound prä­gen will. Frü­her war das mal ganz an­ders, ‚Seven­teen Se­conds‘ von The Cu­re ist ge­ra­de we­gen auf- und ab­bran­den­der Pha­ser-mo­du­la­tio­nen zur stim­mungs­star­ken Sti­li­ko­ne der be­gin­nen­den Eigh­ties ge­wor­den. Und der Pha­ser von den Bass­sounds die­ser Zeit erst dann wie­der ver­schwun­den, als noch ein­drucks­vol­le­re Cho­rus-pe­da­le ihn ab­lös­ten. Agui­lar hat das al­te The­ma nun mit dem Gra­pe Pha­ser wie­der auf­ge­grif­fen, ein voll ana­log ar­bei­ten­des Pe­dal mit Qua­li­tä­ten wie frü­her. Ein Reg­ler für Ra­te, ein zwei­ter für Co­lor, das sind schon die Ein­stell­mög­lich­kei­ten am Gra­pe Pha­ser. Der Fuß­schal­ter ist al­ler­dings mit ei­ner Sta­tus-led aus­ge­stat­tet, und zu­sätz­lich zum Bat­te­rie­fach ist ei­ne An­schluss­buch­se für ein 9-Volt-netz­teil vor­han­den. Bei ei­ner Strom­auf­nah­me von 3,5 ma reicht die Bat­te­rie für fast 150 Be­triebs­stun­den aus, so­dass im Prin­zip auf ein Ste­cker­netz­teil ver­zich­tet wer­den kann. Zu­mal der Bat­te­rie­schu­ber im Stahl­blech­ge­häu­se ein­fach nach Lö­sen ei­ner Kreuz­schlitz­schrau­be her­aus­ge­scho­ben wer­den kann. Und wenn die Bat­te­rie ein­mal zur Un­zeit ih­re Diens­te ver­sagt, sorgt der True By­pass beim Druck auf den Fuß­schal­ter da­für, dass es zü­gig wei­ter­ge­hen kann. Das Stahl­ge­häu­se kann als prak­tisch un­zer­stör­bar an­ge­se­hen wer­den und steht rutsch­si­cher auf vier auf­ge­kleb­ten Gum­mi­qua­dra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.