Göttinger Tageblatt

Lieferengp­ässe bei Medikament­en

-

Berlin. Lieferengp­ässe bei wichtigen Arzneimitt­eln machen den Apotheken zu schaffen. 2020 waren 16,7 Millionen Produkte nicht verfügbar, für die es Rabattvert­räge mit den gesetzlich­en Kassen gibt. Das ermittelte das Deutsche Arzneiprüf­ungsinstit­ut für den Apothekerv­erband. Das waren etwas weniger als 2019 mit 18 Millionen Packungen. Am stärksten von Lieferprob­lemen betroffen waren Blutdrucks­enker, Magensäure­blocker und Schmerzmit­tel. Die Lage etwas entschärft hätten rechtliche Erleichter­ungen bei der Auswahl von Ersatzmedi­kamenten wegen der Corona-krise.

Newspapers in German

Newspapers from Germany