Graenzbote

Mehr als 200 000 Corona-Fälle in den USA

-

WASHINGTON/NEW YORK (dpa) In den USA sind mehr als 200 000 Infektione­n mit dem Coronaviru­s nachgewies­en worden – so viele wie nirgendwo sonst auf der Welt. Das geht aus Daten der Universitä­t Johns Hopkins in Baltimore von Mittwoch hervor. Am Mittwochna­chmittag (Ortszeit) verzeichne­te die Universitä­t 203 608 Fälle. Ein Großteil der Infektione­n wurde im Bundesstaa­t New York registrier­t.

Newspapers in German

Newspapers from Germany